Beispiel Erwerb und Sanierung eines MFH mit 4 WE zum Effizienzhaus 85 in Sachsen

Die SAB kombiniert mit Ihren Eigenmitteln zinsgünstige Förderdarlehen zur individuellen Gesamtfinanzierung aus einer Hand.

Kosten

Kaufpreis einschließlich Nebenkosten 150.000 EUR
Kosten für energetische Sanierung einschl. Baunebenkosten 150.000 EUR
Kosten für Modernisierung einschl. Baunebenkosten
120.000 EUR
Gesamtkosten 420.000 EUR

Eigenanteil

Eigenmittel 65.000 EUR
Summe Eigenanteil 65.000 EUR

Darlehen

  Sollzinssatz effektiver Jahreszins** Tilgung Nettodarlehens-betrag
KfW-Effizient Sanieren 151 (Effizienzhaus 85 mit 7,5% Tilgungs-zuschuss) 1,00% 1,00% 4,78% 150.000 EUR
SAB-Förder-ergänzungsdarlehen* 2,40% 2,43% 1,50% 205.000 EUR
Summe der Darlehen       355.000 EUR

*Der Sollzinssatz des SAB-Förderergänzungsdarlehen ist tages-, bonitäts- und besicherungsabhängig.
** bei einem tilgungsfreien Jahr

Monatlich Rate und Sollzinsbindung

monatliche Darlehensrate 1. Jahr (nur Zinszahlung): 535,00 EUR
Darlehensrate 2.-10. Jahr: 1.162,98 EUR
Restschuld nach einer Sollzinsbindung von 10 Jahren: * 269.940 EUR

* Die Restschuld wurde unter Berücksichtigung der Zahlung des Tilgungszuschusses ermittelt. Der Tilgungszuschuss wird 3 Monate nach Prüfung und Anerkennung des Verwendungsnachweises durch die KfW dem Darlehenskonto als Sondertilgung gutgeschrieben.

Nach Ablauf der Sollzinsbindung (im Beispiel 10 Jahre) können die Darlehen auch weitergeführt werden. Es wird dann einer neuer Sollzinssatz und eine neue Sollzinsbindung vereinbart. Die Höhe des Sollzinssatzes richtet sich nach den Konditionen, die bei Ablauf der Sollzinsbindung für Darlehen dieser Art üblich sind, und kann höher oder niederiger als der derzeit aktuelle Sollzinssatz ausfallen.