News

August 2014

 28.08.2014 - JobPerspektive Sachsen (M.) Eignungsfeststellung, Begleitung, Koordinierung

NEU : JobPerspektive Sachsen Bekanntmachung im Sächsischen Amtsblatt vom 28.08.2014

Im Rahmen der Richtlinie Berufliche Bildung werden im Förderzeitraum 2014-2020 Projekte der JobPerspektive Sachsen gefördert.

Der Gegenstand der Förderung umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung von Eignungsfeststellungen,
  • Ermittlung des Qualifizierungs- und Förderbedarfes der Teilnehmer,
  • Umsetzung weiterer Bestandteile zur Vorbereitung und Begleitung der Qualifizierungs-vorhaben sowie
  • Durchführung von koordinierenden Aufgaben und Aufgaben zur Programmbegleitung und Qualitätssicherung auf regionaler Ebene
Termin für die Einreichung der Projektvorschläge ist der 30.09.2014.

Juni 2014

 06.06.2014 - Richtlinie Hilfe Wohngebäude und Unternehmen 2014

Private Eigentümer oder Eigentümergemeinschaften sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Angehörige der Freien Berufe können eine Hilfe zur Beseitigung der Schäden, die durch den Starkregen am 27. Mai 2014 entstanden sind, beantragen.

 06.06.2014 - Richtlinie Starkregenschäden Wohngebäude 2014

 06.06.2014 - Axia-Award 2014: „Nachhaltig denken, erfolgreich lenken“

Deloitte startet die Bewerbungsphase für den Axia-Award 2014. Unter dem Motto „Nachhaltig denken, erfolgreich lenken“ prämiert Deloitte erneut mittelständische Unternehmen, die sich durch hervorragende Leistungen und nachhaltiges Handeln auszeichnen und damit ein Beispiel für den deutschen Mittelstand darstellen.

Bewerben Sie sich!

Details zum Wettbewerb in den einzelnen Regionen und die Nominierungsformulare finden Sie unter: http://www.axia-award.de

Mai 2014

 21.05.2014 - Freie Träger von Ersatzschulen

Am 20. Mai 2014 hat die Sächsische Staatsregierung die Förderrichtlinie zur zusätzlichen finanziellen Unterstützung der freien Träger von Ersatzschulen beschlossen. Informationen zur Beantragung der Fördergelder finden Sie im folgenden Link.

Februar 2014

 04.02.2014 - Nachrangdarlehen - Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW)

Die Mittel für das GRW-Nachrangdarlehen in der Förderperiode 2007-2013 sind ausgeschöpft. Neubewilligungen können erst nach Erteilen der erforderlichen beihilferechtlichen Genehmigungen und der Genehmigung des Operationellen Programms für die Strukturfondsperiode 2014-2020 durch die EU-Kommission erfolgen. Dies wird im 2. Halbjahr 2014 der Fall sein. Anträge können bereits jetzt gestellt werden, da sich die Konditionen nicht wesentlich verändern werden.

Oktober 2013

 01.10.2013 - Richtlinie Hochwasserschäden 2013 - Aufbauhilfen für Träger öffentlicher Infrastruktur

Für Maßnahmen zur Beseitigung von Schäden an öffentlichen Infrastruktureinrichtungen, die durch das Hochwasser 2013 entstanden sind, stehen die Antragsformulare zur Verfügung.

September 2013

 20.09.2013 - Mittelstandsrichtlinie - Markteinführung innovativer Produkte und Produktdesign (MEP) - Markeinführungsphase

Die Geltungsdauer der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Mittelstandsförderung (Mittelstandsrichtlinie) vom 8. März 2011 wurde mit der Änderungsrichtlinie vom 27. August 2013 bis zum 31. Dezember 2014 verlängert. Für ESF- bzw. EFRE-finanzierte Vorhaben tritt die Mittelstandsrichtlinie unverändert mit Ablauf des 31. Dezember 2015 außer Kraft.

Juli 2013

 22.07.2013 - Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW)

Hochwasser 2013 – Sonderkonditionen für geschädigte Unternehmen: In Kooperation mit der KfW bietet die SAB ab 22. Juli 2013 im Rahmen des sächsischen GuW-Programms zinsverbilligte Kredite zur Beseitigung der Schäden und zum Wiederaufbau an.

 15.07.2013 - Richtlinie Hochwasserschäden 2013 - Aufbauhilfen für Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft

Unternehmen und Unternehmer, die durch das Hochwasser 2013 geschädigt wurden, können eine Aufbauhilfe für den nachhaltigen Wiederaufbau beantragen.

 15.07.2013 - Richtlinie Hochwasserschäden 2013 - Aufbauhilfen für Unternehmen

Unternehmen und Unternehmer, die durch das Hochwasser 2013 geschädigt wurden, können eine Aufbauhilfe für den nachhaltigen Wiederaufbau beantragen.

 15.07.2013 - Richtlinie Hochwasserschäden 2013 - Aufbauhilfen für Private, Vereine und Kirchen

Natürliche Personen und Vereine können zur Beseitigung von unmittelbaren Schäden durch das Hochwasser 2013 eine Aufbauhilfe zum nachhaltigen Wiederaufbau beantragen.

März 2013

 01.03.2013 - KfW-Energieeffizient Sanieren

Zum 01.03.2013 haben sich die Tilgungszuschüsse für die Effizienzhäuser 55 und 70 erhöht.

Januar 2013

 08.01.2013 - SAB-Vorfinanzierungsdarlehen von Zuschüssen nach RL NE/2007

Das Darlehen dient der Vorfinanzierung von bestimmten Maßnahmen nach der Richtlinie "Natürliches Erbe" (RL NE/2007) und wird von der SAB zinsverbilligt angeboten.

Juni 2012

 01.06.2012 - Mikrodarlehen für Existenzgründer und junge Unternehmen (MKD)

Der Zinssatz für das ESF-Mikrodarlehen wurde zum 1. Juni 2012 auf 3,455 % nominal gesenkt.

Mai 2012

 24.05.2012 - Landesprogramm Rückbau Wohngebäude

Im Rahmen einer Einzelprojektförderung wird ab sofort wieder der Rückbau von dauerhaft nicht mehr benötigten Wohngebäuden außerhalb der Fördergebiete des Stadtumbaus und der städtebaulichen Erneuerung gefördert. Diese „Modellprojekte“ unterstützt der Freistaat Sachsen mit einer Förderung in Höhe von 50 € / qm zurück gebauter Wohnfläche.

März 2012

 26.03.2012 - Investitionsdarlehen Landwirtschaft und Umwelt

Im Rahmen des Programms „Investitionsdarlehen Landwirtschaft und Umwelt“ bietet die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB) ausgewählte Programme der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR) an. Die Konditionen der LR-Programme werden dabei unter Berücksichtigung der beihilferechtlichen Verordnungen durch die SAB weiter vergünstigt.

 20.03.2012 - Energie und Klimaschutz - Innovative dezentrale Stromerzeugung und –speicherung; hier dezentrale Stromerzeugung - Brennstoffzellenheizgeräte

 20.03.2012 - Energie und Klimaschutz - Innovative dezentrale Stromerzeugung und –speicherung; hier dezentrale Stromspeicher

 20.03.2012 - Dezentrale Stromspeicher

 20.03.2012 - Energie und Klimaschutz - Anlagen der Kraftwärmekopplung

Die Förderung von Anlagen der Kraftwärmekopplung (z. B. BHKW) nach dem Merkblatt R.3 zur RL EuK/2007 mit einer elektrischen Leistung von bis zu 20 kWel wird mit einem sofortigen Antragsannahmestopp zum 1. April 2012 eingestellt.
Es werden keine Anträge mehr entgegengenommen.
Eine Förderung von Anlagen mit einer elektrischen Leistung von bis zu 20 kWel erfolgt ab dem 1. April 2012 über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (www.bafa.de).

Februar 2012

 24.02.2012 - Weiterbildungsscheck Sachsen für arbeitslose Nichtleistungsempfänger (Förderung beruflicher Weiterbildung)

Seit dem 24. Februar 2012 können auch arbeitslose Nichtleistungsempfänger einen Antrag auf Förderung einer Weiterbildung stellen. Bis zu 80% der Weiterbildungskosten können gefördert werden.

 10.02.2012 - Energetische Sanierung (Energiespardarlehen)

Seit 10. Februar 2012 bietet das Programm verbesserte Konditionen.

 10.02.2012 - Wohneigentum (Innerstädtisch Wohnen)

Im Programm Wohneigentum gelten ab 10. Februar 2012 verbesserte Konditionen.

Januar 2012

 25.01.2012 - Förderung der Beschäftigung von Innovationsassistenten/-innen und von hochqualifiziertem Personal

Die Neufassung der Richtlinie "Innovationsassistentenprogramm ESF" ist zum 25. Januar 2012 in Kraft getreten.

 03.01.2012 - KfW-Erneuerbare Energien

Das KfW-Programm Erneuerbare Energien wurde zum 1. Januar 2012 angepasst. Folgende Änderung gilt:

  • Darlehenshöhe max. 25 Mio. EUR pro Vorhaben beim Programmteil Standard

 01.01.2012 - KfW-Altersgerecht Umbauen

Am 1. Januar 2012 sind folgende Änderungen in Kraft getreten:

  • Fortführung des Programms als KfW-Eigenprogramm
  • Anpassung der Konditionen aufgrund des Wegfalls der Bundesfördermittel

 01.01.2012 - KfW-Wohneigentumsprogramm mit zusätzlicher SAB-Förderung

Am 1. Januar 2012 sind folgende Änderungen in Kraft getreten:

  • Abschaffung des maximalen Finanzierungsanteil von 30 %
  • Kürzung des Förderhöchstbetrags auf 50.000 Euro
  • Umstellung auf monatliche Rückzahlung

Dezember 2011

 05.12.2011 - SAB-Infrastrukturprogramm 2011

Das Programm endet am 30. Dezember 2011. Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.

 02.12.2011 - Technologietransferförderung

Die Neufassung der Richtlinie "Technologietransferförderung" ist zum 2. Dezember 2011 in Kraft getreten.

 02.12.2011 - Innovationsprämie

Die Neufassung der Richtlinie "Innovationsprämie" ist zum 2. Dezember 2011 in Kraft getreten.

September 2011

 27.09.2011 - Förderung innovativer Ansätze im Bereich der Gesundheitswirtschaft

Das neue Förderprogramm "Innovative Ansätze im Bereich der Gesundheitswirtschaft" ist am 9. Sept. 2011 in Kraft getreten. Ab sofort können Anträge bei der SAB gestellt werden.

 27.09.2011 - Förderung von Ruheständlern als Alltagsbegleiter für Senioren

Das neue Förderprogramm "Innovative Ansätze im Bereich der Gesundheitswirtschaft" ist am 9. Sept. 2011 in Kraft getreten. Ab sofort können Anträge bei der SAB gestellt werden.

August 2011

 08.08.2011 - Schulische Infrastruktur IT

Es werden zur Zeit nur noch Anträge von Antragstellern aus dem Phasing-Out-Gebiet des Freistaates Sachsen entgegengenommen

Juli 2011

 01.07.2011 - Investitionsdarlehen Landwirtschaft und Umwelt - Wachstum

 01.07.2011 - Hilfen für in Not geratene landwirtschaftliche Unternehmen

Ab sofort können in Not geratene landwirtschaftliche Unternehmen einen Antrag auf dieses Förderprogramm stellen.

 01.07.2011 - Investitionsdarlehen Landwirtschaft und Umwelt - Nachhaltigkeit

 01.07.2011 - KfW-Wohnraum Modernisieren

Zum 1. Juli 2011 treten folgende Änderungen in Kraft:

  • Senkung des Förderhöchstbetrages von 100.000 auf 75.000 Euro je Wohneinheit
  • Abschaffung der 15-jährigen Zinsbindungsfrist

 01.07.2011 - Investitionsdarlehen Landwirtschaft und Umwelt - Energie vom Land

 01.07.2011 - Investitionsdarlehen Landwirtschaft und Umwelt - Wachstum & Wettbewerb

Mai 2011

 25.05.2011 - SAB-Infrastrukturprogramm 2010

Die Konditionen für das Investitionsdarlehen wurden aktualisiert.

 17.05.2011 - Schulische Infrastruktur (ohne IT)

Die Präsentationsunterlagen zur Veranstaltung vom 16. Mai 2011 stehen jetzt für Sie bereit.

April 2011

 18.04.2011 - Kleinere Städte und Gemeinden - überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke (KSP)

Die Antragsfristen wurden für dieses Programm verlängert.

 15.04.2011 - Integrationsprojekte für psychisch Kranke und Suchtkranke

Bekanntmachung zur Erstellung einer Studie zum Thema „Arbeits- und Qualifizierungsprojekte für psychisch kranke und suchtkranke Menschen in Zuverdienstfirmen“

Das Sächsische Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) beabsichtigt, durch eine Studie nachhaltige Finanzierungsstrukturen für Zuverdienstfirmen prüfen zu lassen. Das SMS ruft daher interessierte Projektträger dazu auf, Anträge für die Erstellung einer Studie bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) zu stellen.

 13.04.2011 - Berufsbegleitende Qualifizierung zur Erhöhung des Frauenanteils in zukunftsträchtigen Berufen

Achtung Antragsstopp ab 01.07.2011:

Die Förderung dieses Fördergegenstandes wird nach Mitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zum 30.06.2011 beendet. Ab 01.07.2011 werden keine Anträge mehr von der SAB entgegengenommen. Die bis 30.06.2011 eingehenden Förderanträge werden durch die Sächsische Aufbaubank -Förderbank - (SAB) bearbeitet.

März 2011

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Umweltmanagement

Die Förderschwerpunkte wurden konkretisiert und an die Erfordernisse der Unternehmen angepasst. Gefördert werden jetzt Zertifizierungen eines Umweltmanagementsystems auch nach internationalen Standards. Antragsberechtigt sind zusätzlich kleinste, kleine und mittlere Unternehmen die landwirtschaftliche Produkte erzeugen.

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Messen, Außenwirtschaft

Die Förderschwerpunkte wurden konkretisiert und an die Erfordernisse der Unternehmen angepasst. Auch die Anträge zur Förderung der Teilnahme an Messen, Produktpräsentationen und Symposien müssen jetzt vor Anmeldung bei der Messe oder einem Veranstalter bei der SAB gestellt werden. Wer sich jetzt bereits bei der Messe oder einem Veranstalter angemeldet hat, muss den Antrag zwingend bis 31. Mai 2011 bei der SAB einreichen. EIne Bewilligung ist sonst nicht möglich.

Mit der Fördermaßnahme Messen und Außenwirtschaft wird jetzt die Teilnahme an der gleichen Messe bis zu 4-mal (bisher 3-mal) gefördert.

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Kurzberatung

Die Förderschwerpunkte wurden konkretisiert und an die Erfordernisse der Unternehmen angepasst. Die Förderhöhe beträgt maximal 50 Prozent der förderfähigen Beratungsleistungen / Personalausgaben gemäß geltendem Tarif (inkl. Bundförderung).

Im Falle der Koförderung durch Bund oder EU erfolgt eine Förderung nur, wenn sich ein Zuschuss in Höhe von mindestens EUR 1.000 errechnet.

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Kooperationen

Die Förderschwerpunkte wurden konkretisiert und an die Erfordernisse der Unternehmen angepasst. Gefördert werden Machbarkeitsstudien sowie begleitende Studien zu schwerpunktmäßig ökonomischen und technischen Fragen der Projektdurchführung.

Diese Richtlinie gilt auch für Kooperationen mit Außenwirtschaftsbezug, jedoch nicht für grenzüberschreitende Projekte im Rahmen der Ziel 3 – Förderung der Europäischen Union. Antragsberechtigt sind des weiteren Technologie- und Gründerzentren sowie Gebietskörperschaften.

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Gründungsberatung

Die Förderschwerpunkte wurden konkretisiert und an die Erfordernisse der Unternehmen angepasst.

In der Gründungsberatung sind nun auch der Nebenerwerb und die Unternehmensnachfolge förderfähig.

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Betriebsberatung/Coaching

In der Förderrichtlinie Intensivberatung/Coaching können jetzt neben dem Verfahren über Qualitätssicherer auch Förderanträge direkt bei der SAB gestellt werden.

Pro Jahr sind bis zu 20 Tagewerke förderfähig. Bemessungsgrenze für ein Tagewerk sind maximal EUR 700, Tageshonorare von mehr als EUR 900 schließen eine Förderung aus.

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Elektronischer Geschäftsverkehr (E-Business)

 25.03.2011 - Mittelstandsrichtlinie - Einführung einer Wissensbilanz

 16.03.2011 - Verbundausbildung

Bei der Förderung der Verbundausbildung für neu eingestellte Auszubildende des ersten Ausbildungsjahres gelten mit Ausbildungsbeginn 2011/12 reduzierte Förderhöchstgrenzen. Nähere Informationen finden Sie hier.

 16.03.2011 - Berufsausbildungsplätze für besondere Zielgruppen

Nach Entscheidung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit wird die Berufsausbildungsplatzförderung für besondere Zielgruppen mit Auslaufen des Ausbildungsjahres 2010/11 eingestellt. Für das neue Ausbildungsjahr 2011/2012 werden keine Anträge mehr entgegengenommen.