Mittelstandsförderung - Überbetriebliche Berufsbildungsstätten (ÜBS)

Allgemeine Informationen

Ziel der Förderung ist es, kleinen und mittleren Betrieben die Möglichkeit einer qualitativ anspruchsvollen Aus- und Fortbildung anbieten zu können, indem die überbetrieblichen Bildungsstätten die betriebliche Aus- und Fortbildung ergänzen. In den ÜBS sollen Lehrgänge der überbetrieblichen Lehrunterweisung die Ausbildung im Betrieb durch eine Verbreiterung der Grundausbildung und Vertiefung von Fachkenntnissen ergänzen sowie für die Anpassung der beruflichen Erstausbildung an die technische Entwicklung sorgen. Außerdem sollen die ÜBS die Ausbildungsbetriebe von Unterweisungsaufgaben auf speziellen Gebieten entlasten.

Gefördert wird die Modernisierung bestehender ÜBS, d.h. der notwendige Umbau von Gebäuden sowie Ersatz- und Ergänzungsausstattungen von Werkstätten, die der überbetrieblichen Aus- und Fortbildung dienen. In Ausnahmefällen sind auch der Neubau bzw. Erweiterungen förderfähig. Darüber hinaus kann die Weiterentwicklung des ÜBS zum Kompetenzzentrum gefördert werden.

Letzte Änderung: 06.03.2017