SAB-Informationen zur Coronakrise

„Wir geben Ideen in Sachsen Kraft“

Kontakt

Pressemitteilung 27. Dezember 2021

Neujahrsbotschaft aus der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB)

Leipzig, 27. Dezember 2021. Kurz vor Jahresende zieht Dr. Katrin Leonhardt, Vorstandsvorsitzende der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB), in einer Videobotschaft https://youtu.be/iGnv12J7ZEQ Bilanz über ein bewegtes Jahr und blickt positiv nach vorne.

Die Corona-Pandemie hat auch die SAB 2021 weiterhin in Atem gehalten. „Als Förderbank des Freistaats Sachsen haben wir an rund 60 Prozent aller sächsischen Unternehmen Corona-Hilfen ausgezahlt“, so Dr. Leonhardt. Mittlerweile habe die Bank in 2020 und 2021 zusammengenommen etwa 160.000 Bewilligungen erteilt und über 2,7 Mrd. EUR ausgereicht, davon in 2021 rund 1,3 Mrd. EUR. „Durch die Verlängerung von Corona-Programmen und die beginnende Prüfung und Abrechnung wissen wir bereits heute, dass wir hier auch im kommenden Jahr weiterhin gefordert sein werden“, so die Vorstandsvorsitzende.

Aber auch im Fördergeschäft konnte die SAB wichtige Akzente setzen. Beispiele hierfür seien die stark nachgefragten Programme für die Digitalisierung von Schulen, für die berufliche Aufstiegsfortbildung, die mietpreisgebunde Wohraumförderung oder auch für die Stadtentwicklung.

Mit dem neuen Angebot „SAB Sachsenkredit“ wurde zudem erstmals eine digitale Schnittstelle zu den Banken in Sachsen geschaffen, über die die SAB günstige Kredite an Unternehmen ausreichen kann.

Ziel in 2022 sei es laut der Vorstandsvorsitzenden, die SAB und ihr Förderangebot zu vereinfachen, zu standardisieren und zu digitalisieren. Zudem soll der Zugang und die Nutzung der Zuschussprogramme für kleine, mittlere und größere Unternehmen weiter verbessert werden. In Partnerschaft mit den Kreditinstituten in Sachsen möchte die SAB darüber hinaus ihr Kreditangebot ausbauen.

Im Hinblick auf den Kundenfokus sagt Dr. Leonhardt: „Ein lebenswertes und zukunftsfähiges Sachsen werden wir als Förderbank nur in enger Beziehung zu den Menschen, den Unternehmen und den Kommunen in Sachsen verwirklichen können.“

Die SAB-Vorstandsvorsitzende bekräftigt in ihrer Videobotschaft: „2022 wird ein Jahr werden, in dem wir unsere Mission, ‘Ideen in Sachsen Kraft zu geben‘, mit großem Engagement fortsetzen werden.“

Pressesprecher

Volker Stößel

Ausschließlich Pressekontakte, bitte sonst servicecenter@sab.sachsen.de verwenden!

0351 4910-4058

presse@sab.sachsen.de