Referenten (m/w) im Bereich Risikoanalyse

Wer in Sachsen etwas bewegen will, steht nicht allein da. In vielen Fällen kann auf öffentliche Fördermittel zugegriffen werden. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) als das Förderinstitut des Freistaates Sachsen ist dafür kompetenter Ansprechpartner. Ob Privatperson, Verein, Verband, Unternehmen, Forschungsträger oder Kommune – die SAB bietet für viele Zielgruppen die passenden Förderprogramme.

In Zusammenarbeit mit starken Partnern auf kommunaler, Landes-, Bundes- und europäischer Ebene werden maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte zur Förderung zukunftsorientierter Projekte eingesetzt und damit die Entwicklung Sachsens vorangetrieben. Die rund 1100 Mitarbeiter der SAB tragen mit ihrem Engagement zur erfolgreichen und dynamischen Geschäftsentwicklung bei.

Die SAB ist ein Kreditinstitut im Sinne des Kreditwesengesetzes und der Capital Requirements Regulation und unterliegt den nationalen sowie europäischen bankaufsichtsrechtlichen Anforderungen.

Für die Stabseinheit Risikocontrolling suchen wir ab sofort und unbefristet einen

Referenten (m/w) im Bereich Risikoanalyse

Ihre Aufgabe:

  • Abwicklung der Handelsgeschäfte der Bank
  • Beobachtung und Umsetzung neuer aufsichtsrechtlicher Vorgaben
  • Reporting der eingegangenen Adressenausfall-, Marktpreis-, Liquiditäts-, Geschäfts- und operationellen Risiken
  • Mitarbeit am Risikobericht sowie der Risikostrategie der Bank
  • Erstellung von Präsentationen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsmathematik
    oder Mathematik
  • Kenntnisse der Methoden des Managements von Adressenausfall-, Marktpreis-, Liquiditäts-,
    operationellen und Geschäftsrisiken
  • versierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen (insbesondere Excel und Power Point)
    sowie Crystal-Reports
  • hervorragende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • schnelle Auffassungsgabe sowie vorausschauende, effiziente und eigenständige Arbeitsweise
  • ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie hohe Belastbarkeit
  • Loyalität und Verschwiegenheit

Unser Angebot:

  • Arbeitsplatz im Zentrum der Landeshauptstadt Dresden mit der Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für das private Bankengewerbe und die öffentlichen Banken inklusive 13. Monatsgehalt und vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub
  • umfassende Sozialleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kita-Belegplätze
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 21. Januar 2018 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 999, Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den unten stehenden Button. Schriftlich eingehende Bewerbungsunterlagen können nicht bearbeitet und nicht zurückgesendet werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bei der Stellenbesetzung bevorzugt berücksichtigt.

Erste Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Thomas, Telefon 0351 4910-1914.

Online Bewerbung