Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Webangebotes. Mit der Nutzung unseres Webangebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

SAB-Informationen zur Coronakrise

Hochwasserschäden 2021: Aufbauhilfen für Unternehmen, Private, Vereine und Kirchen sowie Träger öffentlicher Infrastruktur

Kontakt

Antrag stellen

Überblick

Der Freistaat Sachsen gewährt Billigkeitsleistungen für die Beseitigung von hochwasserbedingten Schäden sowie für den nachhaltigen Wiederaufbau von baulichen Anlagen, Gebäuden, Gegenständen und der öffentlichen Infrastruktur, die durch eine Überschwemmung oder das Starkregen- und Hochwasserereignis im Juli 2021 unmittelbar verursacht oder beschädigt worden sind.

Wer wird gefördert

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, der Ent- und Versorgungswirtschaft, der Land- und Forstwirtschaft, der Binnenfischerei und Aquakultur, der Wohnungswirtschaft (inkl. solcher mit kommunaler Beteiligung), kommunale Gebietskörperschaften, Genossenschaften, gemeinnützige private Unternehmen und Stiftungen des Privatrechts sowie im Bereich der Land- und Forstwirtschaft und Binnenfischerei und Aquakultur natürlich und juristische Personen, Personengesellschaften, Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts
  • Natürliche Personen, Vereine und Träger klösterlicher Einrichtungen, Körperschaften, Religionsgemeinschaften und gleichgestellte Vereinigungen sowie jüdische Gemeinden
  • Kommunale Gebietskörperschaften, kommunale Zusammenschlüsse, nicht-kommunale Träger von Bildungs-, Sport-, Kultur- und sonstigen Infrastruktureinrichtungen sowie nichtbundeseigene Nahverkehrsunternehmen und nichtbundeseigene Schieneninfrastrukturunternehmen, kommunale Aufgabenträger und deren Zusammenschlüsse

Was wird gefördert

Im Sinne eines nachhaltigen Wiederaufbaus werden Maßnahmen zur Beseitigung unmittelbarer Schäden gefördert, bei denen bauliche Anlagen und Wege beschädigt oder zerstört wurden.

Konditionen

Ablauf/Verfahren

Zuständige Stelle

Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB). Der Antrag ist unter Verwendung der entsprechenden Antragsformulare schriftlich bei der SAB einzureichen.

Eine Antragstellung ist voraussichtlich ab Mitte November 2021 möglich. Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald die Beantragung erfolgen kann.

Verfahrensablauf

Ihr Antrag auf Zuwendung muss bei der SAB bis zum 30. Juni 2023 eingegangen sein.

Rechtsgrundlagen/Infoblätter

RL Starkregen- und Hochwasserschäden-Billigkeitsleistungen 2021

Kontakt

Kontakt
Servicecenter

Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

0351 4910-4966
0351 4910-21015

E-Mail