Corona Neustart Tourismus

Kontakt

Antrag stellen

Überblick

Ziel der Förderung ist die Stimulation des Neustarts touristischer Angebote von regionaler Bedeutung im Freistaat Sachsen. Dazu sollen an erster Stelle die wissenschaftliche Begleitung und Auswertung von Modellprojekten nach Corona-Schutz-Verordnung unterstützt werden und damit verallgemeinerungsfähige Erkenntnisse für Öffnungsszenarien gewonnen werden.

Darüber hinaus soll allgemein die Tourismusbranche im Freistaat Sachsen stimuliert werden, um die für den Neustart in der kommenden Saison notwendigen Maßnahmen und Investitionen angehen zu können.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.

Wer wird gefördert

  • kleine und mittlere Unternehmen
  • kommunale Unternehmen
  • Vereine
  • Kommunen, sofern sie verantwortliche Koordinatoren eines Modellprojekts sind

Was wird gefördert

  • Die wissenschaftliche Begleitung von Modellvorhaben zum Neustart nach § 8g Säch-sCoronaSchVO vom 29. März 2021 (oder einer Nachfolgebestimmung in der jeweils geltenden Fassung)
  • Maßnahmen nach coronabedingtem Betriebsausfall im laufenden Jahr 2021 zum Erhalt touristischer Einrichtungen oder zur Vorbereitung der kommenden Saison
  • Maßnahmen zur Entwicklung und Umsetzung von Konzepten, die zur Wiederaufnahme touristischer Einrichtungen erforderlich sind, insbesondere die Umsetzung von Corona-Pandemiebedingten Hygienekonzepten wie zum Beispiel Maßnahmen zur Gästelenkung

Leistungen und Zuschüsse aus Förderprogrammen des Bundes oder der Europäischen Union mit ähnlicher Zielrichtung, auch soweit diese während der Laufzeit des Programmes noch in Kraft treten, sind vorrangig in Anspruch zu nehmen.

Eine Kumulierung mit anderen öffentlichen Mitteln, insbesondere mit Zuwendungen des Landes und des Bundes, ist zulässig, soweit dadurch keine Überkompensation eintritt.

Voraussetzungen

Der Antragsteller erbringt im Freistaat Sachsen gewerbliche Dienstleistungen auf dem Gebiet des Tourismus. Dies gilt nicht im Fall der Förderung von Modellprojekten.

Das Vorhaben ist Basis für das Wachstum des regionalen Tourismus. Das Angebot wird überwiegend touristisch genutzt und dient nicht vordergründig der Naherholung. Dies gilt nicht im Fall der Förderung von Modellprojekten.

Die zur Förderung beantragten Maßnahmen sind nicht förderfähig über das Bundesprogramm Corona-Überbrückungshilfe, über die Corona-November- und

Dezemberhilfe des Bundes oder über die Härtefallfazilität des Bundes und der Länder für die Gewährung von Härtefallhilfen.

Die Gewährung der Zuwendung darf nicht zu einer Überkompensation führen. Hierbei sind gegebenenfalls weitere Hilfen des Landes und des Bundes zu berücksichtigen.

Im Falle der Förderung von Modellprojekten ist eine Konzeption zur Veröffentlichung der Er-gebnisse der wissenschaftlichen Begleitung vorzulegen.

Konditionen

Ablauf/Verfahren

Zuständige Stelle

Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB).

Verfahrensablauf

Der Antrag auf Förderung ist unter Verwendung der vorgegebenen Antragsformulare bei der SAB einzureichen.

Der Vorhabensbeginn ist in Abweichung zu Nr. 1.4 VwV zu § 44 SäHO bereits ab dem 1. April 2021 zugelassen.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt ausschließlich auf Antrag des Zuwendungsempfängers bei der SAB.

Frist/Dauer

Anträge können bis zum 30. September 2021 bei der SAB gestellt werden.

Rechtsgrundlagen/Infoblätter

Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus zur Stimulation des Neustarts in der Tourismusbranche und Begleitung von Modellprojekten (FRL Neustart Tourismus und Modellprojekte) vom 28. April 2021

Formulare/Downloads

FAQ

Kontakt

Kontakt
Beratungs-Hotline

Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

0351 4910-1100