Arbeitsmarktmentoren Sachsen

Kontakt

Antrag erstellen

Überblick

Mit dem Programm „Arbeitsmarktmentoren Sachsen“ (geplanter Förderbeginn: 1. Januar 2020) sollen die Potenziale von Geflüchteten und weiteren Personengruppen gemäß Ziffer 4.8 der Bekanntmachung (siehe unten) für den sächsischen Arbeitsmarkt erschlossen werden. Das Programm trägt so zur Fachkräftesicherung in Sachsen bei. Außerdem sollen die zu begleitenden Menschen wirtschaftlich eigenständig werden oder bleiben und nicht (mehr) auf Sozialleistungen angewiesen sein.

Ziel der Förderung ist es daher, die zu begleitenden Menschen nachhaltig beruflich in Sachsen zu integrieren. Dabei sollen Menschen ohne Berufs- oder Hochschulabschluss vorrangig in Berufsausbildung oder Menschen mit Berufs- oder Hochschulabschluss in qualifikationsadäquate, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung geführt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, sollen bei den zu begleitenden Menschen vor allem fehlende, für die berufliche Integration jedoch relevante Systemkenntnisse und persönliche Netzwerke ausgeglichen werden. Arbeitgeber sollen insbesondere bei administrativen Prozessen, die für die betriebliche Integration der oben genannten Personengruppe nötig sind, entlastet werden.

Gefördert werden Mentoren-Projekte, in denen Arbeitsmarktmentoren Geflüchtete und weitere Personengruppen gemäß Ziffer 4.8 der Bekanntmachung fallbezogen auf dem Weg in Berufsausbildung oder qualifikationsadäquate, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung begleiten und dabei auch deren (potenzielle) Arbeitgeber unterstützen.

Darüber hinaus wird ein Projekt zur Programmbegleitung gefördert, das vor allem die Arbeitsmarktmentoren bei ihrer Arbeit unterstützt.

Hinweise zum Auszahlungsverfahren finden Sie hier (PDF, 33 kB) .

Eine detaillierte Übersicht zu den förderfähigen Ausgaben sowie zu den Nachweisen zur Abrechnung finden Sie hier (PDF, 22 kB) .

Zuwendungsempfänger sind natürliche oder juristische Personen oder Personenvereinigungen des privaten und öffentlichen Rechts.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr über einen Projektaufruf zur Umsetzung des Programms „Arbeitsmarktmentoren Sachsen“ vom 12. Februar 2019 (PDF, 668 kB)

Ablauf / Verfahren

Zuständige Stelle

Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB). Der Antrag ist unter Verwendung der entsprechenden Antragsformulare schriftlich bei der SAB einzureichen.

Formulare / Downloads