News

Oktober 2017

  1. 02.10.2017

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei (RL AuF/2016) aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds

    4. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 02.10.2017 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 02.10.2017 bis zum 31.12.2017 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 31.12.2017 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier .

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen in der Aquakultur (Fördergegenstände 2.1 bis 2.6 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 1.100.000 EUR sowie für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 150.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2018 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen

August 2017

  1. 31.08.2017

    ESF-Richtlinie Berufliche Bildung - Modellprojekte zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit: Aufruf zum Einreichen von Anträgen im Rahmen des Förderprogramms „TANDEM Sachsen“

    Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ruft mit Bekanntmachung vom 16. August 2017, veröffentlicht im Sächsischen Amtsblatt Nr. 35/2017 vom 31. August 2017, zur Einreichung von Anträgen im Rahmen des Modellprojekts „TANDEM Sachsen“ auf.

    Ziel des Förderprogramms ist die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit. Die Zielgruppe sind langzeitarbeitslose Eltern sowie Alleinerziehende – mit ihren in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Kindern.

    Anträge können bis zum 13. Oktober 2017 (Posteingang) gestellt werden.

    Am 13. September 2017 findet eine Informationsveranstaltung für interessierte Träger in der Sächsischen Aufbaubank statt. Anmeldungen haben bis zum 7. September 2017 zu erfolgen.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier

Juli 2017

  1. 20.07.2017

    SMK-ESF-Richtlinie - Aufruf für Projektvorschläge für eine Koordinierungsstelle Alphabetisierung

    Das Sächsische Staatsministerium für Kultus ruft mit Bekanntmachung vom 30.06.2017, veröffentlicht im Sächsischen Amtsblatt Nr. 29/2017 vom 20.07.2017, zur Einreichung von Projektvorschlägen für eine Koordinierungsstelle Alphabetisierung im Rahmen der SMK-ESF-Richtlinie 2014 -2020 auf.

    Die Koordinierungsstelle Alphabetisierung soll dazu beitragen, dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen allen Akteuren in der Alphabetisierungsarbeit auszubauen bzw. weiterzuführen.
    Die Arbeit der Koordinierungsstelle soll die Akzeptanz von Alphabetisierungsmaßnahmen in der Öffentlichkeit erhöhen und die Schaffung von Lernangeboten befördern.

    Interessenten können ihren Projektvorschlag in dreifacher Ausfertigung (ein Original und zwei Kopien) bis zum 31. August 2017 (Posteingang) bei der Sächsischen AufbauBank einreichen.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier .

Juni 2017

  1. 29.06.2017

    Ideenwettbewerb zur Förderung von Familienunterstützenden Leistungen digital

    Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz ruft mit der Veröffentlichung der Bekanntmachung vom 12. Juni 2017 über die Förderung eines Ideenwettbewerbs „Familienunterstützende Leistungen digital – Nutzung der Potenziale der Digitalisierung durch Unternehmen und deren Beschäftigte“ aus dem Vorhabensbereich „Demografie, Familie und Gesundheit“ der ESF-Richtlinie SMS zur Einreichung von Projektvorschlägen auf.

    Es wird die Entwicklung, Erprobung, Anwendung und Evaluierung von innovativen digitalen Diensten für Unternehmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf von deren Beschäftigten gefördert.

    Stichtag für die Einreichung von Projektvorschlägen ist der 11.08.2017 (Posteingang) bei der SAB.

    Weitere Informationen zur Förderung und zum Verfahren erhalten Sie hier .

  2. 08.06.2017

    Wartungsarbeiten am ESF-Portal und PRANO am 12. Juni 2017

    Am Montag, den 12. Juni 2017, finden in der Zeit von 12:00 - 16:00 Uhr Wartungsarbeiten am ESF-Portal statt. In dieser Zeit ist das Arbeiten auf dem Portal sowie mit der PRANO-Software nicht möglich.

    Im Rahmen der Systemwartung wird die PRANO-Version 5.7.1 im ESF-Portal unter dem Punkt „DOWNLOAD PRANO“ veröffentlicht. Diese enthält redaktionelle Anpassungen. Eine Installation ist nicht zwingend erforderlich.

    Des Weiteren werden folgende Änderungen an der Teilnehmerdatenerfassung vorgenommen:

    Nach dem Wartungsfenster sind Ergänzungen und Änderungen an Daten von Teilnehmern, die bereits auf dem ESF-Portal gespeichert sind, in der Erfassungsdatei ohne Storno und Neuanlage des Teilnehmers möglich. Es reicht aus, die Daten direkt in der betreffenden Zeile zu überschreiben.

    Ausnahme bleibt die Löschung von Teilnehmern. Dafür wurde die Spalte „Storno“ in „Löschung des TN“ umbenannt. Mit Auswahl 1 für ja bestätigen Sie die Löschung des betreffenden Teilnehmers.

    Weitere Informationen zu den Änderungen sind ab dem 12. Juni 2017 auf dem ESF-Portal unter dem Punkt „Hinweise zu Versionen“ abrufbar.