SAB-News

Kontakt

SAB-News

Juli 2018

  1. 2. Juli 2018

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei (RL AuF/2016) aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds

    6. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 01.07.2018 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 01.07.2018 bis zum 30.09.2018 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 30.09.2018 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier.

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen in der Aquakultur (Fördergegenstände 2.1 bis 2.6 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 1.000.000 EUR sowie für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 100.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2018 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen

Juni 2018

  1. 18. Juni 2018

    Flächensicherungsprogramm der SLS GmbH für Landwirtschaftsbetriebe

    Die SLS GmbH ist eine Tochter der Sächsischen Aufbaubank und bietet Landwirten, landwirtschaftlichen Betrieben oder Eigentümern landwirtschaftlicher Flächen das Flächensicherungsprogramm an. Kern ist der Erwerb von Landwirtschaftsflächen durch die SLS GmbH und deren langfristige Bewirtschaftung durch Landwirtschaftsbetriebe.

    Die Details zum Flächenerwerb finden Sie unter folgendem Link: www.sls-sachsen.de

  2. 5. Juni 2018

    Neue Förderkonditionen für Zusatzqualifikationen

    Ab dem 01.06.2018 treten folgende Vereinfachungen im ESF-Förderverfahren für den Erwerb von Zusatzqualifikationen im Rahmen der betrieblichen Ausbildung in Kraft:

    • Einführung einer festen Pauschale von 5,20 EUR je Teilnehmerstunde (ausgenommen Fahrschulausbildung Klasse T), damit entfällt die Einreichung eines Kostenplans zur Antragstellung,
    • elektronische Bereitstellung des Antragsformulars und der Verwendungsnachweise Teil 1 und Teil 2 als SAB-Vordrucke,
    • Verzicht auf die Einreichung der Kopien der Teilnehmerzertifikate, es ist lediglich ein Muster zur Antragstellung vorzulegen.

    Weitere Informationen zum Förderprogramm und zu den Förderbedingungen erhalten Sie hier.

Februar 2018

  1. 22. Februar 2018

    Regionalbüro Plauen

    Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) schließt ab 1. März 2018 ihr Regionalbüro im Landratsamt Plauen, da die Räume der SAB nicht mehr regelmäßig zur Verfügung stehen. Bei entsprechender Nachfrage bietet die SAB im Landratsamt Plauen weiterhin bedarfsbezogene Beratungstage an. Kunden können in Zukunft auch das Kundencenter Chemnitz nutzen, welches von Montag bis Freitag von 11:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet ist (Tel.: 0371 495995-0).

  2. 21. Februar 2018

    IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018

    Junge Unternehmer, Gründer, Studenten und Wissenschaftler mit neuartigen marktfähigen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen können sich die kommenden vier Wochen noch am Wettbewerb zum IQ Innovationspreis Mitteldeutschland beteiligen.

    Die besten marktfähigen Innovationen aus den Bereichen Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences werden mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert, der Gesamtsieger erhält 15.000 Euro. Alle Gewinner werden darüber hinaus für ein Jahr Mitglied in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland . Bewerber aus Halle (Saale) , Leipzig und Magdeburg haben zusätzlich die Möglichkeit, an einem der eigenständigen lokalen IQ Innovationspreise teilzunehmen und sich damit doppelte Gewinnchancen zu eröffnen.

    Weitere Details zur Veranstaltung sind im Ablauf des Wettbewerbs zu finden. Bewerbungen können kostenfrei bis einschließlich 19. März 2018 über das Onlineformular eingereicht werden.

  3. 16. Februar 2018

    Innovationspreis Weiterbildung 2018

    Sie organisieren Weiterbildungen in Sachsen und haben eine innovative Idee zu diesem Thema, die das Potential zur Marktreife hat? Sie möchten Ihre Methode und Ihre Arbeitsweise bekannter machen? Sie wollen Ihre Idee mit anderen vergleichen? Dann bewerben Sie sich jetzt bei der siebzehnten Auflage des Wettbewerbs "Innovationspreis Weiterbildung 2018 des Freistaates Sachsen".

    Weitere Details zur Veranstaltung finden Sie in der Ausschreibung zum Wettbewerb .

    Ihre Fragen zur Bewerbung können Sie an das Landesamt für Schule und Bildung, Standort Radebeul (Telefon 0351 8324-313 oder -371) richten.

Januar 2018

  1. 1. Januar 2018

    Versand der Jahreskontoauszüge

    Die Jahreskontoauszüge werden am 18.01.2018 versandt.

Dezember 2017

  1. 8. Dezember 2017

    Spende statt Weihnachtskarte

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    auch in diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen, auf den Versand von Weihnachtskarten zu verzichten und stattdessen jeweils 2.000,00 € an die Vereine KINDERARCHE Sachsen e.V., den arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V., den Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. und den Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Sachsen e.V. zu spenden.

    Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in das Jahr 2018.

    Wir freuen uns sehr darauf, im kommenden Jahr mit Ihnen gemeinsam die anstehenden Herausforderungen zu meistern und bedanken uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

November 2017

  1. 30. November 2017

    Förderung über die Richtlinie Sozialer Arbeitsmarkt

    Mit der am 30. November 2017 in Kraft getretene Förderrichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Umsetzung des Landesarbeitsmarktprogramms zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit – Sozialer Arbeitsmarkt (FRL SAM) sollen Maßnahmen zur Stärkung der beruflichen und sozialen Teilhabe für erwerbsfähige Langzeitarbeitslose und Langzeitleistungsbezieher unterstützen und ergänzen. Die Förderung dient dem Erreichen von Integrationsfortschritten und der Verbesserung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit. Die aus Landesmitteln finanzierten Zuschüsse werden an die sächsischen Jobcenter ausgereicht.

Oktober 2017

  1. 2. Oktober 2017

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei (RL AuF/2016) aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds

    4. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 02.10.2017 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 02.10.2017 bis zum 31.12.2017 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 31.12.2017 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier.

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen in der Aquakultur (Fördergegenstände 2.1 bis 2.6 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 1.100.000 EUR sowie für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 150.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2018 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen

August 2017

  1. 31. August 2017

    ESF-Richtlinie Berufliche Bildung - Modellprojekte zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit: Aufruf zum Einreichen von Anträgen im Rahmen des Förderprogramms „TANDEM Sachsen“

    Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ruft mit Bekanntmachung vom 16. August 2017, veröffentlicht im Sächsischen Amtsblatt Nr. 35/2017 vom 31. August 2017, zur Einreichung von Anträgen im Rahmen des Modellprojekts „TANDEM Sachsen“ auf.

    Ziel des Förderprogramms ist die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit. Die Zielgruppe sind langzeitarbeitslose Eltern sowie Alleinerziehende – mit ihren in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Kindern.

    Anträge können bis zum 13. Oktober 2017 (Posteingang) gestellt werden.

    Am 13. September 2017 findet eine Informationsveranstaltung für interessierte Träger in der Sächsischen Aufbaubank statt. Anmeldungen haben bis zum 7. September 2017 zu erfolgen.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier

Juli 2017

  1. 20. Juli 2017

    SMK-ESF-Richtlinie - Aufruf für Projektvorschläge für eine Koordinierungsstelle Alphabetisierung

    Das Sächsische Staatsministerium für Kultus ruft mit Bekanntmachung vom 30.06.2017, veröffentlicht im Sächsischen Amtsblatt Nr. 29/2017 vom 20.07.2017, zur Einreichung von Projektvorschlägen für eine Koordinierungsstelle Alphabetisierung im Rahmen der SMK-ESF-Richtlinie 2014 -2020 auf.

    Die Koordinierungsstelle Alphabetisierung soll dazu beitragen, dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen allen Akteuren in der Alphabetisierungsarbeit auszubauen bzw. weiterzuführen.
    Die Arbeit der Koordinierungsstelle soll die Akzeptanz von Alphabetisierungsmaßnahmen in der Öffentlichkeit erhöhen und die Schaffung von Lernangeboten befördern.

    Interessenten können ihren Projektvorschlag in dreifacher Ausfertigung (ein Original und zwei Kopien) bis zum 31. August 2017 (Posteingang) bei der Sächsischen AufbauBank einreichen.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier.