SAB-News

Kontakt

April 2021

  1. 14. April 2021

    Fotowettbewerb "Europa fördert Sachsen"

    Anlässlich der Europawoche führt das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) bis zum 27. April 2021 einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Europa fördert Sachsen“ (PNG, 568 kB) durch. Im Rahmen dieses Wettbewerbs werden unter allen Einsendungen zum Thema "was man mit Europa bzw. Europa in Sachsen verbindet" die besten Bilder prämiert und mit einem Gewinn belohnt - Details zum Fotowettbewerb .

    Ihnen fällt ein passendes Motiv ein? Dann nehmen Sie teil! Sie kennen jemanden, der an einem erfolgreichen, EU-geförderten Projekt beteiligt war und eventuell ein Foto einsenden möchte? Dann erzählen Sie ihr/ihm von dem Wettbewerb!

  2. 12. April 2021

    KfW Award Gründen 2021 - Der Wettbewerb ist gestartet!

    Gründer mit Potential gesucht!

    Haben Sie mit Ihrem Unternehmen in den letzten Jahren eine Idee umgesetzt, die unsere Welt ein bisschen einfacher oder besser macht? Und noch dazu die Corona-Krise als besondere Herausforderung gut gemeistert? Wenn Ihre Firma nicht älter als fünf Jahre ist, bewerben sie sich mit Ihrer Erfolgsgeschichte für den KfW Award Gründen 2021. Ausgezeichnet wird je ein Start-up aus jedem Bundesland. Die Teilnahme lohnt sich – insgesamt 35.000 Euro Preisgeld werden vergeben. Mehr unter www.kfw-awards.de .

März 2021

  1. 26. März 2021

    Wohneigentumsförderung im Freistaat wird neu strukturiert und in den Förderkonditionen verbessert

    Wohneigentumsförderung im Freistaat wird neu strukturiert und in den Förderkonditionen verbessert.

    Mit Inkrafttreten der neuen Förderrichtlinie (FRL) Familienwohnen ab dem 26. März 2021 können sich Familien mit Kindern nunmehr noch günstiger ihren Traum vom Eigenheim erfüllen.

    Zusätzlich zur Grundförderung je Kind im Haushalt werden Familien mit geringen Einkünften, mit behinderten Personen im Haushalt und beim Erwerb von älteren Bestandsimmobilien ( „Jung kauft Alt“) besonders gefördert.

    Noch in Gründung befindliche Baugemeinschaften können erstmals beim Erwerb des Grundstücks durch eine Zwischenfinanzierung unterstützt werden. Die Antragstellung setzt eine vorherige Beratung durch die SAB voraus.

    Alle Informationen finden Sie auf der Produktseite zum Familienwohnen

  2. 19. März 2021

    Auszahlung der Überbrückungshilfe III gestartet

    Bild

    Sachsenweit haben seit Mitte Februar Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler knapp 3.100 Anträge auf Überbrückungshilfe III und gut 6.400 Anträge auf Neustarthilfe gestellt. Der Bund hat an die Betroffenen bereits Abschläge in Höhe von 82 Mio. Euro gezahlt. Mit der am 17. März 2021 erfolgten Freischaltung des bundesweiten Bearbeitungsportals konnte die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) mit der Bearbeitung und der Auszahlung der Überbrückungshilfe III beginnen.

  3. 12. März 2021

    Innovationspreis Weiterbildung 2021

    Sie bieten Veranstaltungen zum Thema Weiterbildung an, organisieren diese oder führen sie durch und wünschen sich mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung für Ihre Projekte?
    Dann bewerben Sie sich jetzt und bis zum 21. April 2021 für den "Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen"!

    Details zum Ziel des Wettbewerbes, zur Teilnahme und zum Verfahren finden Sie im Flyer zur Ausschreibung (PDF, 150 kB) oder auf der Webseite zum Innovationspreis Weiterbildung .

    Viel Erfolg mit Ihrer Teilnahme!

  4. 10. März 2021

    Aktuelle Betrugsverdachtsfälle bei Corona-Hilfen - Sachsen nicht betroffen

    Wegen des Verdachts auf Betrug im Zusammenhang mit den November-/Dezember- sowie Überbrückungshilfen im digitalisierten Verfahren des Bundeswirtschaftsministeriums hat das Ministerium die entsprechenden Abschlagszahlungen gestoppt. Die Ermittlungsbehörden haben ihre Arbeit aufgenommen und setzen sich bei Betrugsfällen mit den Bewilligungsstellen der Länder in Verbindung.

    Präventive Maßnahmen sind bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) im Bearbeitungsprozess der Corona-Hilfen implementiert. Bislang liegen der SAB keine Anfragen der Ermittlungsbehörden vor, so dass die Förderbank aktuell keine Anhaltspunkte für diesbezügliche Betrugsverdachtsfälle hat.

    Die SAB hält deshalb derzeit keine Auszahlungen zurück.

  5. 3. März 2021

    Corona-Hilfen: Tipps zur Antragstellung

    Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hat die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) gut 140.000 Anträge auf Corona-Soforthilfen bearbeitet. Durch die gewonnen Erfahrungen leiten sich zahlreiche Tipps für die Antragstellung ab.

    Was muss ich als prüfender Dritte (Steuerberater, Rechtsanwalt etc.) beachten?
    Für spezielle Rückmeldungen und Anfragen zu einzelnen Anträgen nutzen Sie bitte nach Möglichkeit ausschließlich die Antragsplattform des Bundes .
    Nur so ist gewährleistet, dass Ihre Nachricht dem konkreten Antrag zugeordnet und bei der Bearbeitung berücksichtigt werden kann bzw. Sie schnellstmöglich eine Rückmeldung erhalten.
    Bitte öffnen Sie die Antragsplattform täglich und prüfen Sie diese auf Anfragen und Nachrichten zu einzelnen Anträgen.
    Prüfen Sie Ihre Eingaben vor Abgabe der Anträge auf Richtigkeit sowie Vollständigkeit und geben Sie ausschließlich die Steuernummer an, unter der das Gewerbe beim zuständigen Finanzamt geführt wird. Hinterlegen Sie als Bankverbindung ausschließlich die für dieses Gewerbe bei ebendiesem Finanzamt hinterlegte IBAN.
    Aufgrund der vergleichsweise hohen Fehlerquote: Bitte prüfen Sie insbesondere Verbundunternehmen und Mischbetriebe.
    Aktivieren Sie den Push-Nachrichtendienst für die Webseite zu den Überbrückungshilfen des Bundes . Wenn Sie diesen Dienst abonnieren, erhalten Sie über Ihren Browser regelmäßig aktuelle Meldungen, Informationen zu Fristen und zu Aktualisierungen der FAQ,- unabhängig davon, ob Sie die Webseite besuchen.

    Was muss ich als Antragsteller beachten, der einen Antrag über einen prüfenden Dritten (Steuerberater, Rechtsanwalt) gestellt hat?
    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt und ausschließlich an Ihren Steuerberater/Rechtsanwalt (prüfender Dritter).
    Bitte reichen sie erforderliche Unterlagen nur bei Ihrem Steuerberater/Rechtsanwalt (prüfender Dritter) ein.
    Aktuelle Informationen zu den Corona-Hilfen des Bundes stehen Ihnen zentral zur Verfügung.

Februar 2021

  1. 27. Februar 2021

    Corona-Hotline für Antragstellerinnen und Antragsteller

    Wie ist der Stand meines Antrags auf November- oder Dezemberhilfe? Wann starten die Auszahlungen der Überbrückungshilfe III? Für private Antragstellerinnen und Antragsteller steht die Telefonhotline der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – zur Verfügung. Erreichbar ist sie an Arbeitstagen von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unter 0351 4910-1100.

  2. 23. Februar 2021

    Trotz verschobener Baumessen gut informiert sein? Mit der SAENA und der SAB ist das möglich!

    Nach Verschiebung der Dresdner Baumesse HAUS für das erste Märzwochenende stellte die Sächsische Energieagentur GmbH, kurz SAENA, ein besonderes Online - Angebot für Bauherren mit den sächsischen Kammern, der SAB und weiteren Partnern zusammen, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

    Für den 12. Fachtag Baurecht - am 4. März 2021, 16.00 bis 18.00 Uhr - erfolgt die Anmeldung über die Handwerkskammer Dresden .

    Für die digitale Vortragsreihe der Baumesse HAUS - vom 5. bis zum 7. März 2021 - können Sie sich ebenfalls bereits jetzt anmelden .

    Viel Spaß bei den Veranstaltungen!

  3. 16. Februar 2021

    Mikrodarlehen können ab sofort mit Crowdfunding-Mitteln kombiniert werden

    Im Rahmen eines zweijährigen Pilotprojektes können für Projekte der Förderrichtlinie „Mikrodarlehen für Existenzgründer und junge Unternehmen (MKD)“ Crowdfunding-Mittel als Eigenmittel in die Finanzierung eingebracht werden, die beispielsweise über die Plattform Startnext gesammelt wurden.

    Seit Beginn des Jahres 2021 kooperiert die SAB hierfür mit der startnext Crowdfunding GmbH (Sachsen-MikroCrowd).

    Bildnachweis: iStock.com/Prostock-Studio

  4. 4. Februar 2021

    InnoStartBonus - Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

    Der InnoStartBonus ist eine Förderung vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) in Zusammenarbeit mit futureSAX und der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - und richtet sich an Gründerinnen und Gründer mit einer innovativen Geschäftsidee.

    Das SMWA erhielt durch das sächsische Kabinett den Auftrag, die Fortführung des InnoStartBonus (Pressemitteilung des SMWA vom 2. Februar 2021) zu konzipieren.
    Für die Übergangszeit wird ein neuer Förderaufruf mit dem Bewerbungszeitraum vom 11. März 2021 bis zum 9. Mai 2021 umgesetzt. Bewerbungen sind ab dem 11. März 2021 bei der Innovationsplattform futureSAX möglich.

Januar 2021

  1. 8. Januar 2021

    Unternehmen Revier

    Sie möchten den wirtschaftlichen Strukurwandel in der Lausitz mitgestalten und haben eine Projektidee? Dann bewerben Sie sich doch beim 4. Ideen- und Projektwettbewerb im Bundesmodellvorhaben Unternehmen Revier - zur Umsetzung des Regionalen Investitionskonzeptes (RIK) Lausitz.

    Im Informationsblatt (PDF, 326 kB) erfahren Sie, wer wie gefördert werden kann, welche Fristen einzuhalten sind und wie der Antragsprozess vonstatten geht.

    Viel Erfolg mit Ihrer Idee!

  2. 6. Januar 2021

    InnoStartBonus - Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunftschance

    Der InnoStartBonus ist eine Förderung vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Zusammenarbeit mit futureSAX und der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - und richtet sich an Gründerinnen und Gründer mit einer innovativen Geschäftsidee.

    2019/2020 wurden in vier Förderaufrufen 173 Konzepte aus zwölf Branchen eingereicht. 78 Vorhaben wurden für förderwürdig befunden, von denen bereits 45 in Form einer Team- oder Einzelgründung vollzogen wurden.
    "Der InnoStartBonus hat unsere Erwartungen übertroffen«, resümiert Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig. "Die große Resonanz beweist: Der Optimismus ist in Sachsen trotz der Lockdowns ungebrochen. Menschen mit dem Mut zum Gründen brauchen wir in dieser schwierigen Zeit. ..."
    Ein Jahresrückblick zum Abschluss des Modellprojekts befindet sich auf der Webseite der Innovationsplattform des Freistaats Sachsen - futureSAX .

    Die Nachfrage von Gründungsinteressierten ist auch weiterhin hoch. Daher wurde im Koalitionsvertrag der sächsischen Landesregierung die Absicht bekräftigt, die Gründungsförderung nach der Modelllaufzeit im Rahmen des künftigen Doppelhaushalt 2021/22 fortzusetzen.

Dezember 2020

  1. 2. Dezember 2020

    IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021

    Bewerbungen für den Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021 (PDF, 104 kB) können ab jetzt und bis zum 15. März 2021 für die Branchen Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences eingereicht werden.

    Die Teilnahme beim IQ Innovationspreis ist kostenfrei und erfolgt einfach & schnell über das Online-Bewerbungsformular .

November 2020

  1. 25. November 2020

    "madebymade GmbH" Landessieger bei KfW Award Gründen 2020

    Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe jährlich ein junges Unternehmen aus jedem Bundesland mit dem KfW Award Gründen aus.

    In diesem Jahr wurden über 500 Bewerbungen von einer Jury mit erfahrenen Vertreterinnen und Vertretern aus der KfW, Förderinstituten, Wirtschaft, Politik und Medien bewertet. Dabei werden die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad, ihrer Kreativität und der Übernahme gesellschaftlicher bzw. ökologischer Verantwortung beurteilt.

    Für Sachsen wird das Unternehmen madebymade GmbH aus Pegau als Landessieger ausgezeichnet und erhält 1.000 EUR als Preisgeld.

    Die madebymade GmbH wurde im Jahr 2017 gegründet mit dem Ziel, ein nachhaltiges und regional hergestelltes tierisches Protein auf industrieller Ebene zu erzeugen. Dazu wurde eine modulare, skalierbare, auf Schiffscontainern basierende Insektenzuchtanlage entwickelt. Als Endprodukte entstehen Proteinmehl, organischer Dünger sowie tierisches Fett. Durch dieses Verfahren wurde eine „Zero Waste“-Produktion etabliert, die eine bedeutende Lücke in der vorhandenen Kreislaufwirtschaft schließen kann.

    Alle Landessieger haben die Möglichkeit, als „(Online)Publikumssieger“ ein zusätzliches Preisgeld von 5.000 EUR zu erhalten. Bis zum 14. Dezember 2020 kann für den Publikumspreis abgestimmt werden.

  2. 19. November 2020

    Corona-Soforthilfe-Zuschuss – „Novemberhilfe“

    Von der "Novemberhilfe" können alle Unternehmen, Solo-Selbstständige, Vereine und Einrichtungen profitieren, die auf Grundlage der Corona-Schutzverordnung seit 2. November 2020 ihren Betrieb einstellen mussten. Dabei sollen Zuschüsse des Staates in Höhe von 75 Prozent des anteiligen monatlichen Umsatzes vom November 2019 gewährt werden. Solo-Selbstständige können als Vergleichsumsatz alternativ den durchschnittlichen Monatsumsatz im Jahre 2019 zugrunde legen. Antragsberechtigte, die erst nach dem 31. Oktober 2019 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen haben, können als Vergleichsumsatz den Monatsumsatz vom Oktober 2020 oder den monatlichen Durchschnittsumsatz seit Gründung wählen. Die Unterstützung wird taggenau berechnet.

    Ab Ende November soll die Antragsstellung möglich sein. Diese erfolgt, wie schon bei der Überbrückungshilfe, durch Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Solo-Selbständige können bis zu einem Förderhöchstsatz von 5.000 EUR Anträge direkt stellen, ohne einen prüfenden Dritten einschalten zu müssen. Als Identitätsnachweis benötigen sie zur Antragstellung die Elster-ID aus der elektronischen Steuererklärung.

    Weitere Informationen zum Corona-Soforthilfe-Zuschuss „Novemberhilfe“ finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Finanzen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

  3. 16. November 2020

    Kundencenter Leipzig zieht um!

    Werte Kundinnen und Kunden,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    ab dem 23. November 2020 finden Sie uns im SimpliOffice in der Markgrafenstraße 2, 04109 Leipzig.

    Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus bleibt auch dieses Kundencenter bis auf Weiteres geschlossen.

    Bitte nutzen Sie für Fragen oder bei Beratungsbedarf und je nach Anliegen die entsprechenden Telefonnummern unseres Servicecenters. Für die Abgabe von Anträgen und Unterlagen nutzen Sie bitte unseren Briefkasten!

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin für Sie da und beraten Sie gern!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

Oktober 2020

  1. 26. Oktober 2020

    Schließung der SAB-Kundencenter

    Werte Kundinnen und Kunden,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    unsere Kundencenter in Dresden, Chemnitz und Leipzig sowie das Regionalbüro in Görlitz werden aufgrund der erhöhten Neuinfektionszahlen in Sachsen im Zusammenhang mit dem Coronavirus ab Mittwoch (28. Oktober 2020) und bis auf Weiteres schließen.

    Bitte nutzen Sie für Fragen oder bei Beratungsbedarf und je nach Anliegen die entsprechenden Telefonnummern unseres Servicecenters.
    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin für Sie da und beraten Sie gern!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

September 2020

  1. 23. September 2020

    Kommunales Crowdfunding | Pilotvorhaben „Bike & Chill“ gestartet

    Mit „Bike & Chill“ startete am 18. September 2020 das erste Pilotvorhaben zum Thema „Kommunales Crowdfunding“. Kinder und Jugendliche der Stadt Bernsdorf möchten dabei in Kooperation mit der Stadtverwaltung, dem Mehrgenerationenhaus Bernsdorf sowie vielen Ehrenamtlichen einen Ort der Freizeitgestaltung schaffen.

    Das Projekt ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der Fraunhofer Gesellschaft, der SAB und der etablierten Crowdfunding-Plattform STARTNEXT.

    Um den Bikerpark für die Jugendlichen zu realisieren, sollen über STARTNEXT insgesamt 15.500 EUR gesammelt werden.

    Alle Details dazu finden Sie auf der Crowdfunding-Plattform.

    Schauen Sie vorbei! Vielleicht werden auch Sie eine Unterstützerin oder ein Unterstützer!

  2. 23. September 2020

    Notfalltest am 26. und 27. September 2020

    Am kommenden Wochenende kommt es zu einem planmäßigen Ausfall der Internetauftritte www.sab.sachsen.de und www.sn-cz2020.eu.

    Die Webseiten sind zu den folgenden Zeiten nicht erreichbar:

    Samstag, 26.09.2020: von 08:00 bis 15:30 Uhr

    Sonntag, 27.09.2020: von 08:00 bis 15:30 Uhr

August 2020

  1. 13. August 2020

    Jetzt auch Förderung von Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen kleiner Kinos

    Mit einem Zuschuss ermöglicht der Freistaat Sachsen kleinen Kinos investive Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen, die zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr durch den Corona-Virus erforderlich sind.

    Die Zuwendung richtet sich an ortsfeste Kinos mit bis zu drei Leinwänden und mehr als 100 Vorführungen in 2019 und einen mindestens neun Monate fortlaufenden Spielbetrieb in den Jahren 2017 bis 2019.

    Der Zuschuss beträgt 80 Prozent der Ausgaben für die investiven Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen, höchstens jedoch 50.000 Euro für Kinos mit einem Saal bzw. 40.000 Euro pro bespielter Leinwand für Kinos ab zwei Sälen.

    Ausgezahlt wird auf Antrag und gegen Vorlage bezahlter Rechnungen.

    Diese Förderung soll dazu beitragen, den Kulturort Kino im Freistaat Sachsen zu erhalten und zu stärken, auch außerhalb der Ballungsgebiete. Dies ist zugleich ein Beitrag für gleichwertige Lebensverhältnisse in den ländlichen Räumen.

    Zum Förderprogramm "Kino-Förderung investiv Sachsen"

  2. 5. August 2020

    Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“ - Antragstellung vorübergehend wieder möglich

    Ab Freitag, dem 7. August 2020 (und bis zum 14. August 2020) können kleine Unternehmen, Solo-Selbstständige und Angehörige der Freien Berufe, welche vom Ausbruch des Coronavirus wirtschaftlich betroffen sind, vorübergehend wieder Anträge für das Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“ stellen. Für dieses Soforthilfe-Darlehen stehen in einem begrenzten Umfang wieder Mittel zur Verfügung, weshalb der bestehende Antragsstopp vorübergehend ausgesetzt wird.

    Die Antragstellung erfolgt ausschließlich elektronisch über das Förderportal der SAB. Zur Bearbeitung der Anträge ist das Formular Bestätigung eines sachverständigen Dritten von einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer auszufüllen und bei der Antragstellung einzureichen. Anträge werden dabei chronologisch nach dem Eingang vollständiger Unterlagen bearbeitet. Sobald die verfügbaren Mittel ausgeschöpft sind, gilt erneut ein Antragsstopp.

    Alle Informationen zu diesem Programm finden Sie auf der Programmseite zum Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“.
    Für Fragen erreichen Sie uns unter der Hotline 0351 4910-1100.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

Juli 2020

  1. 22. Juli 2020

    Soforthilfe-Zuschuss "Schule" (Mobile Endgeräte)

    Technische Unterstützung für digitale Fernunterrichtsformen

    Öffentliche und freie Schulträger können zur technischen Unterstützung für digitale Fernunterrichtsformen Zuweisungen für mobile Endgeräte beantragen. Um bei Schülern soziale Ungleichgewichte auszugleichen, die ihr Unterrichtsziel gefährden, kann ihnen mit diesem Hilfs-Programm leihweise ein mobiles Endgerät zur Verfügung gestellt werden.

    Förderfähig sind nur zuweisungsberechtigte Schulträger. Diese werden in einer Liste des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK) veröffentlicht. Die Höhe des jeweiligen Zuweisungsbetrages beruht auf einem einheitlichen Schlüssel.

    Gefördert werden

    • Öffentliche Schulträger gemäß Sächsischem Schulgesetz
    • Träger genehmigter Ersatzschulen, die durch den Freistaat Sachsen bezuschusst werden
    • Träger staatlich anerkannter Internationaler Schulen

    Die Zuweisung ist für folgende Investitionen bestimmt

    • Erwerb mobiler Endgeräte mit Zubehör einschließlich Ersteinrichtung
    • Erwerb technischer Werkzeuge, wie Aufnahmetechnik und Software, zur Erstellung von Online-Lehrangeboten für digitale Unterrichtsformen
    • Schulungskosten

    Nicht gefördert werden internetfähige Mobiltelefone sowie Wartungs- und Betriebskosten.

  2. 22. Juli 2020

    Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“ - Vorübergehende Aufhebung des Antragsstopps

    Für das Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“ stehen in einem begrenzten Umfang zusätzliche Mittel zur Verfügung, so dass der bestehende Antragsstopp vorübergehend ausgesetzt wird. Kleine Unternehmen, Solo-Selbstständige und Angehörige der Freien Berufe, welche vom Ausbruch des Coronavirus wirtschaftlich betroffen sind, werden deshalb in Kürze vorübergehend wieder Anträge für dieses Soforthilfe-Darlehen stellen können.

    Voraussichtlich gegen Ende der 32. Kalenderwoche sind die Voraussetzungen für eine Antragstellung geschaffen und Anträge können bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) gestellt werden.

    Die Antragstellung wird ausschließlich elektronisch über das Förderportal der SAB möglich sein. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt dabei chronologisch nach dem Eingang vollständiger Unterlagen. Sobald die verfügbaren Mittel ausgeschöpft sind, gilt erneut ein Antragsstopp.

    Alle Informationen zu diesem Programm finden Sie auf der Programmseite zum Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“
    Für Fragen erreichen Sie uns unter der Hotline 0351 4910-1100.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Sächsische Aufbaubank - Förderbank -

  3. 9. Juli 2020

    Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen gestartet

    Bild

    Die Überbrückungshilfe bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige sowie gemeinnützige Organisationen. Sie hilft, Umsatzrückgänge während der Corona-Krise abzumildern. Die Förderung ist ein gemeinsames Angebot von Bund und Ländern.

    Die Antragstellung ist für registrierte Nutzer über die nachfolgende Webseite des Bundes zur Überbrückungshilfe Unternehmen möglich. Dabei sind Anträge ausschließlich über Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer einzureichen.

    Informationen zur Überbrückungshilfe finden Sie auf der Webseite: Überbrückungshilfe Unternehmen

  4. 8. Juli 2020

    Start der Antragstellung – Soforthilfe-Zuschuss jetzt auch für Kinos

    Auch von Corona-Folgen betroffene Kinos mit weniger als sieben Leinwänden können jetzt mit einem Zuschuss Liquiditätsengpässe ausgleichen. Voraussetzung ist ein regelmäßiger Spielbetrieb von mehr als 100 Vorstellungen in 2019.

    Die Förderung hilft finanzielle Engpässe zu überbrücken, die seit der Schließung der Kinos am 18. März 2020 und den folgenden sechs Monaten entstanden sind bzw. noch entstehen.

    Dazu gehören Verbindlichkeiten des fortlaufenden Geschäftsbetriebes, die nicht durch Einnahmen gedeckt sind, zum Beispiel Leasingraten, Personalausgaben, Versicherung- und Telekommunikationskosten, gewerbliche Mieten und Raten für betriebliche Kredite.

    Die Höhe des Zuschusses ist, in Abhängigkeit vom erwarteten Liquiditätsengpass, gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten je Betriebsstätte zum 18. März 2020:

    • bei bis zu fünf Beschäftigten: bis zu 9.000 Euro
    • bei mehr als fünf Beschäftigten: bis zu 15.000 Euro.

    Anträge können bis spätestens 31. August 2020 gestellt werden.
    Ausgezahlt wird zur Sicherheit nur auf die Bankverbindung, die auch bei der Finanzverwaltung hinterlegt ist.

Juni 2020

  1. 30. Juni 2020

    Corona-Hilfe mildert Härtefälle im Bereich Kunst und Kultur

    Um Existenzen freier Träger der sächsischen Kunst- und Kulturlandschaft zu sichern, unterstützt der Freistaat Sachsen Härtefälle mit einem einmaligen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro. Bei finanziellen Engpässen, die im Verlauf des Jahres 2020 entstehen, hilft die Förderung, Liquiditätsbedarf infolge der Corona-Pandemie zu überbrücken. Bei nachweislich höherem Bedarf sind im Einzelfall bis zu 50.000 Euro Zuschuss möglich.

    Die Förderung richtet sich an freie Träger folgender Bereiche von Kunst und Kultur:

    • Darstellende Künste
    • Musik
    • Soziokultur
    • Film
    • Bibliotheken/Literatur
    • Bildende Kunst
    • Kulturelle Bildung
    • Museen, Sammlungen, Ausstellungen
    • Heimat- und sonstige Kulturpflege, einschließlich Festivals
    • Zoologische und Botanische Gärten, Landschaftsparks

    Der Zuschuss bietet Unterstützung, einen Liquiditätsengpass zu überwinden, wenn aufgrund von Einnahmeausfällen Mittel für die allgemeinen Betriebsausgaben benötigt werden, aber auch, wenn pandemiebedingt zusätzliche Ausgaben entstehen, wie zum Beispiel für Hygienemaßnahmen oder digitale Angebote.

    Damit die Corona-Hilfe sicher beim Träger ankommt, erfolgt die Auszahlung nur auf die Bankverbindung, die vom Antragsteller auch gegenüber der Finanzverwaltung angegeben wurde.

    Anträge können bis spätestens 20. November 2020 bei der SAB gestellt werden.

  2. 30. Juni 2020

    Antragsstopp – Soforthilfe Darlehen „Sachsen hilft sofort“

    Liebe Kundinnen und Kunden,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    für das Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“ ist keine Antragstellung mehr möglich (Antragsstopp ab dem 30. Juni 2020).
    Bereits beantragte Darlehen sowie laufende Maßnahmen werden weiterhin bearbeitet.

    Weitere Informationen zum Antragsstopp entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr unter Medienservice Sachsen .

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

  3. 10. Juni 2020

    Videokonferenzen im Juni/Juli 2020

    zu den Förderprogrammen Weltoffenes Sachsen und
    Integrative Maßnahmen

    Die sächsische Staatsregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Förderverfahren in den Richtlinien des Freistaates zu vereinfachen und dafür Änderungen in den Vorschriften zur sächsischen Haushaltsordnung vorgenommen.

    Diese Änderungen betreffen auch den Vollzug der Förderrichtlinien „Weltoffenes Sachsen“ und „Integrative Maßnahmen“ B. Teil 1.

    Zur Anwendung der vereinfachten Förderverfahren bietet das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt - Referat Demokratieförderung gemeinsam mit der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank (SAB) mehrere Videokonferenzen für Projektträger an, in denen die Neuerungen vorgestellt werden.

    Die Videokonferenzen finden statt am:

    • 18., 19. und 23. Juni 2020 jeweils von 16 bis 18 Uhr sowie
    • 2. Juli 2020 von 14 bis 16 Uhr

    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an demokratie@sms.sachsen.de.

  4. 3. Juni 2020

    Öffnung der Kundencenter

    Liebe Kundinnen und Kunden,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    seit dem 2. Juni 2020 sind wir vor Ort wieder für Sie da. In den Kundencentern in Dresden, Chemnitz und Leipzig beraten wir Sie gern zu den nachfolgenden Öffnungszeiten. Das Regionalbüro in Görlitz bleibt aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus vorerst geschlossen.

    In Dresden erreichen Sie uns von Montag bis Freitag im Zeitraum von 08:30 bis 18:00 Uhr und in Chemnitz und Leipzig von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr sowie Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr.

    Im Hinblick auf die bestehenden Hygiene- und Abstandsregelungen und zur Vermeidung von längeren Wartezeiten bitten wir Sie, im Vorfeld eines Beratungsgespräches einen Termin zu vereinbaren. Nutzen Sie dafür bitte die Nummer unseres Servicecenters (0351 4910-0).

    Beachten Sie bitte auch, dass in unseren Kundencentern eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Des Weiteren bitten wir Sie, sich vor Ihrem Beratungstermin die Hände zu desinfizieren. Im Eingangsbereich jedes Kundencenters steht für Sie Desinfektionsmittel bereit.

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für Sie da und kümmern sich gern um Ihr Anliegen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre Sächsische Aufbaubank – Förderbank –

Mai 2020

  1. 26. Mai 2020

    Soforthilfe jetzt auch für gemeinnützige soziale Organisationen

    Die Coronakrise hat in diesem Jahr viele betroffen, nicht nur Unternehmen, sondern u. a. auch soziale Organisationen. Jetzt bietet der Freistaat Sachsen einen einmaligen Zuschuss für soziale Träger mit ihren sächsischen Einrichtungen, die infolge der Krise in existenzielle wirtschaftliche Not geraten sind.

    Die Hilfe zielt auf gemeinnützige soziale Organisationen ab, die dem Geschäftsbereich des Sächsischen Sozialministeriums zugeordnet sind, z. B. gemeinnützige anerkannte Träger der freien Jugendhilfe, Kinder- und Jugenderholungszentren, Schullandheime, Jugendherbergen, Familienferien- und -bildungsstätten, Naturfreundehäuser oder Freizeit- und Tagungshäuser.

    Unter dem nachfolgenden LInk finden Sie alle Informationen zum
    Soforthilfe-Zuschuss "Soziale Organisationen".

    Für die sichere Auszahlung der Soforthilfe ist die richtige Bankverbindung entscheidend. Der Antrag sieht bereits vor, die Kontonummer anzugeben, die bei der Finanzverwaltung hinterlegt ist.

    Anträge können bis spätestens 30. September 2020 gestellt werden. Möglich ist das über das Förderportal der SAB.

    Die exakte Schreibweise schützt vor Betrügern. Wer alles richtig eingibt, wird durch das Portal geführt und erhält zur Kontrolle der Antragstellung eine Bestätigungs-E-Mail der SAB.

Januar 2020

  1. 21. Januar 2020

    Zukunftspreis - Handwerksbetrieb 2020

    Sie sind Handwerker und haben innovative Ideen, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern? Oder Sie arbeiten in einem Handwerksbetrieb, der sich durch Einbinden technischer Lösungen den Fragen des demografischen Wandels besonders kreativ stellt?

    Dann sollten Sie sich unter www.hwk-dresden.de/zukunftspreis um den "Zukunftspreis - Handwerksbetrieb des Jahres" bewerben! Einsendeschluss ist Montag, der 16. März 2020.

    Die Auszeichnung steht auch 2020 unter der Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten und ist mit 3.000,00 EUR dotiert.

Dezember 2019

  1. 12. Dezember 2019

    Richtlinie Speicher – Antragsstopp für Bleispeicher

    Für Investitionen für Anlagen zur Speicherung von elektrischer Energie (Stromspeicher, einschließlich Quartierspeicher und Nachrüstsätze), die auf Blei-Technologien basieren (konventionelle Stromspeicher), auch in Verbindung mit Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ist eine Antragstellung ab 12. Dezember 2019 nicht mehr möglich. Anträge für derartige Anlagen nimmt die SAB nicht mehr entgegen. Anträge die vor dem 12. Dezember 2019 eingegangen sind werden entsprechend des Antragseingangs bearbeitet und entschieden.