SAB-News

Kontakt

SAB-News

September 2019

  1. 10. September 2019

    Förderportal: Wartungsarbeiten am 11.09.2019 zwischen 22:00 Uhr und 02:00 Uhr

    „In der Nacht von Mittwoch, den 11.09.2019 zum 12.09.2019 sind in der Zeit von 22:00 Uhr bis 02:00 Uhr Wartungsarbeiten des Förderportals vorgesehen. In dieser Zeit kann es zu einer kurzfristig Nichterreichbarkeit des Förderportals sowie der elektronischen Antragstellung kommen.“

  2. 9. September 2019

    Wartungsarbeiten am ESF-Portal und PRANO am 12. September 2019

    Am Donnerstag, den 12. September 2019, finden in der Zeit von 12:00 - 16:00 Uhr Wartungsarbeiten am ESF-Portal statt. In dieser Zeit ist das Arbeiten auf dem Portal sowie mit der PRANO-Software nicht möglich.

    In dem Wartungsfenster werden folgende Änderungen vorgenommen.

    Im Rahmen der Wartungsarbeiten wird die PRANO-Version 5.9.3 veröffentlicht. In der neuen Version wurden textliche Anpassungen an den Erklärungen des Antragstellers im VN-Formular (Punkt Nr. 17) vorgenommen. Der Funktionsumfang ist unverändert.

    Die Installation der neuen PRANO ist nicht zwingend erforderlich, wird jedoch allen Kunden empfohlen.

August 2019

  1. 1. August 2019

    Sächsischer Gründerinnenpreis 2020

    Mit dem Schritt in die Selbständigkeit wagt jede Unternehmerin einen Neubeginn. Das sächsische Staatsministerium möchte mit gründerfreundlichen Rahmenbedingungen und sichtbaren Vorbildern weitere Frauen dazu motivieren, sich selbständig zu machen. Kreative Geschäftsideen haben bereits in den vergangenen Jahren gezeigt, welchen Anteil sächsische Gründerinnen an der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des Freistaates leisten.

    Dieses herausragende weibliche Unternehmertum soll auch 2020 mit dem Sächsischen Gründerinnenpreis gewürdigt werden. Bis zum 30. September 2019 können sich sächsische Existenzgründerinnen und Unternehmensnachfolgerinnen für den Wettbewerb um den Gründerinnenpreis 2020 bewerben.

    Weitere Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb:

    Über den Wettbewerb

    Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien

Juli 2019

  1. 5. Juli 2019

    LEX - Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb 2019

    Nutzen Sie die Angebote des LEX für Ihre Unternehmensgründung! Durch eine sorgfältige Planung können Sie Ihre Erfolgschancen verbessern und Ihr unternehmerisches Risiko vermindern. Viele Fallstricke lassen sich erkennen und vermeiden, wenn Sie sich gründlich informieren und solide vorbereiten. Unsere Referenten, Coaches und Juroren sowie das LEX Wettbewerbsbüro in der Wirtschaftsinitiative Lausitz stehen bereit, Sie für den ersten Schritt in die Selbständigkeit zu motivieren und Ihnen bei der Realisierung Ihrer Geschäftsidee den Rücken zu stärken.

    Noch bis zum 31. August 2019 können sich Gründer und Jungunternehmer aus der Lausitz um den LEX 2019 bewerben. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 11.500 EUR ausgelobt. Eingereicht werden können Geschäftspläne zur Unternehmensgründung, zur Unternehmensnachfolge oder zur Geschäftsfelderweiterung. Die Gründung, Nachfolge oder Erweiterung muss in der Lausitz erfolgen und darf höchstens vier Jahre zurück liegen. Während des Wettbewerbjahres werden verschiedene gründerrelevante Veranstaltungen angeboten, die für registrierte LEX Teilnehmer kostenfrei sind. Die Preisträger werden am 13. November 2019 gekürt.

    Weitere Details und Teilnahmebedingungen

  2. 2. Juli 2019

    Der Preis für innovative Unternehmen!

    Einmal jährlich zeichnet die KfW-Bankengruppe im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) 16 junge Unternehmen mit dem "KfW Award Gründen" aus. Teilnehmen können Start-ups aller Branchen, die ab dem 01.01.2014 gegründet bzw. im Rahmen einer Nachfolge übernommen wurden. Als Preisgeld stehen insgesamt 35.000 EUR bereit.

    Die Auszeichnung wird am 17. Oktober 2019 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin vergeben. Die 16 Landessieger erhalten je 1.000 EUR, der aus ihrem Kreis ermittelte Bundessieger ein zusätzliches Preisgeld von 9.000 EUR. Weiterhin wird ein Sonderpreis Social Entrepreneurship vergeben, er ist mit 5.000 EUR dotiert. Unter allen Siegern, die sich am Abend der Preisverleihung vorstellen, vergibt das Auditorium einen Publikumspreis (5.000 EUR zusätzliches Preisgeld).

    Die Gewinner sind vom 17. bis 19. Oktober 2019 nach Berlin eingeladen, Hotelaufenthalt und Besuchsprogramm inklusive. Bei der Veröffentlichung ihrer Erfolgsgeschichte unterstützt sie eine PR-Agentur.

    Bei der Auswahl wird Wert gelegt auf innovative und nachhaltige Geschäftsideen mit gesellschaftlichem Nutzen. Maßgeblich ist auch, wie umweltbewusst die Unternehmensidee umgesetzt ist und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten werden.

    Die Bewerbung ist bis zum 1. August 2019 über ein online-Formular möglich.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter:
    www.kfw-awards.de

  3. 1. Juli 2019

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei

    10. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 01.07.2019 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 01.07.2019 bis zum 30.09.2019 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 30.09.2019 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier.

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen in der Aquakultur (Fördergegenstände 2.1 bis 2.6 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 500.000 EUR sowie für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 250.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2019 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen

Juni 2019

  1. 21. Juni 2019

    Startschuss für den DigitalPakt Schule

    Nicht nur Notebooks, Tablets oder digitale Tafeln – die Digitalisierungsoffensive an den sächsischen Schulen beginnt. Mit der Richtlinie (RL) Digitale Schulen wird eine wichtige Voraussetzungen für zukunftsfähige Schulen geschaffen. Kernziel ist die kabelgebundene Vernetzung in Schulgebäuden, als Basis für den Einsatz digitaler Geräte. Die geförderten Schulen werden so für die nächsten Generationen von digitalen Endgeräten fit gemacht.

    Um ein schnelle, einfache und wirksame Förderung zu ermöglichen, wird die Zuwendung als Festbetrag gewährt. Hierfür können sich die sächsischen Schulträger ihre Förderung als Baukastensystem zusammenstellen. Vorangehen wird eine kurze Bestandsaufnahme zum aktuellen digitalen Ausstattungsniveau und das Erstellen eines Technisch-Pädagogischen-Einsatzkonzeptes (TPEK) zu jeder geförderten Schule.

    Die Sächsische Aufbaubank begleitet das Förderverfahren mit einer digitalen Antragsstellung. Unsere Ansprechpartner und weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier: RL Digitale Schulen

  2. 11. Juni 2019

    Schnell und unkompliziert zu Ihrer persönlichen Baufinanzierung

    Als Ihr Partner in Sachen Baufinanzierung ist es unser Anspruch, Sie bestmöglich bei der Finanzierung Ihrer Wunschimmobilie mit unseren Produkten zu unterstützen.

    Ab dem 11. Juni 2019 stehen unseren Interessenten und Kunden alle Produkte des privaten Wohnungsbaus (Selbstnutzer) in unserem Produktfinder – Baufinanzierung zur Verfügung. Damit haben Privatpersonen jetzt auch die Möglichkeit, einfach und unkompliziert einen Baufinanzierungsantrag online zu erstellen. Neben der digitalen Antragsstellung kann auch ein persönliches Baufinanzierungsangebot angefordert werden.

    Unter dem nachfolgenden Link gelangen Sie zu unserem Produktfinder - Baufinanzierung

    Wir freuen uns, Sie bei der Finanzierung Ihres Bauvorhabens zu begleiten!

    Förderprogramme:

    Familienwohnen
    KfW-Altersgerecht Umbauen
    KfW-Energieeffizient Bauen
    KfW-Energieeffizient Sanieren
    KfW-Wohneigentumsprogramm
    SAB Baukindergeld Vorfinanzierungsdarlehen
    SAB Förderergänzungsdarlehen
    Wohneigentum ländlicher Raum

April 2019

  1. 23. April 2019

    Crowdfunding - ein Instrument für Kommunen?

    Crowdfunding, bekannt als Instrument, mit dem viele Menschen (»Crowd«) mit kleinen Beiträgen unterschiedlichste Vorhaben finanzieren (»Funding«), gewinnt auch im Bereich »Kommunales Crowdfunding« zunehmend an Bedeutung: Dahinter steht die Idee, die Bevölkerung vor Ort bei der Priorisierung und Finanzierung kommunaler Projektvorhaben einzubeziehen und gleichzeitig dem Bürgerengagement neue Impulse zu verleihen. Vor diesem Hintergrund hat das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW im Auftrag der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) eine Studie zur Machbarkeit von » Crowdfunding für kommunale Projekte (PDF, 3 MB) « im Freistaat Sachsen erstellt.

  2. 1. April 2019

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei

    9. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 01.04.2019 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 01.04.2019 bis zum 30.06.2019 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 30.06.2019 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier.

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen in der Aquakultur (Fördergegenstände 2.1 bis 2.6 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 500.000 EUR sowie für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 50.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2019 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen

März 2019

  1. 29. März 2019

    Start der Förderung zur Digitalisierung von Krankenhäusern

    Im Rahmen der Richtlinie eHealthSax werden ab diesem Jahr infrastrukturelle und technische Maßnahmen zur Verbesserung der Informationssicherheit sowie des Digitalisierungs- und Vernetzungsgrades von Krankenhäusern gefördert. Die Förderung richtet sich an Krankenhäuser im Krankenhausplan des Freistaates Sachsen.

    Sie können Ihre Förderanträge ab dem 01.04.2019 stellen.

    Weitere Informationen zu Produktdetails, Fördervoraussetzungen und den Antrag auf Förderung finden Sie hier.

Februar 2019

  1. 27. Februar 2019

    Pressearbeit für EU-geförderte Projekte

    Im Mediakit des Strukturfonds Sachsen erhalten Sie Tipps, wie mit gezielter Pressearbeit auf Meilensteine und Erfolge der EU-geförderten Projekte aufmerksam gemacht werden kann. Informieren Sie sich darüber, wie Sie als Fördernehmer das Interesse der Medien wecken können und auf welchen Kanälen Sie präsent sein sollten.

    Mediakit

    www.strukturfonds.sachsen.de

  2. 7. Februar 2019

    Programmstart der Richtlinie Regionales Wachstum

    Ab sofort können Sie eine Zuwendung nach der Richtlinie Regionales Wachstum beantragen.

    Gefördert werden Investitionsvorhaben zur Errichtung einer neuen Betriebsstätte oder die Erweiterung und Modernisierung einer bestehenden Betriebsstätte.

    Die Förderung richtet sich an kleine Unternehmen außerhalb der kreisfreien Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig.

    Weitere Informationen zu Produktdetails, Fördervoraussetzungen und den Antrag auf Förderung finden Sie hier.

Januar 2019

  1. 2. Januar 2019

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei

    8. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 02.01.2019 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 02.01.2019 bis zum 31.03.2019 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 31.03.2019 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier.

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 200.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2019 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen

  2. 1. Januar 2019

    Anpassung der Regelungen zu den förderfähigen Ausgaben bzw. Kosten bei der ESF-Projektförderung

    Am 01. Januar 2019 wurden die Regelungen zu den förderfähigen Ausgaben bzw. Kosten angepasst. Es gelten für die Berechnung der Personalkostenpauschalen neue Aufschläge für die Sozialversicherungsbeiträge (s. Anlage 2 Personalkostenpauschalen).

    Weitere Informationen finden Sie hier .

Dezember 2018

  1. 21. Dezember 2018

    ★ Spende statt Weihnachtskarte ★

    Auch für das Jahr 2018 hat der Vorstand beschlossen, auf den Versand von Weihnachtskarten zu verzichten und jeweils 2.000 € an die Vereine GRÜNE LIGA Westsachsen e.V., Kulturstiftung Leipzig, Augen auf e.V. sowie Sonnenstrahl Dresden e.V. zu spenden.

    Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

    Ihre SAB

November 2018

  1. 22. November 2018

    Dürrehilfe für Landwirte und Landwirtschaftsbetriebe

    Die Dürreperiode im Jahr 2018 hat vielen Landwirten und landwirtschaftlichen Unternehmen erhebliche Schäden zugefügt. Um die Schäden zu mildern, die zu einer Existenzgefährdung geführt haben oder zukünftig führen, können landwirtschaftliche Unternehmen Anträge auf Beihilfe stellen. Anspruch auf Förderung haben Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere Unternehmen, deren Hauptsitz in Sachsen liegt und die primär landwirtschaftliche Erzeugnisse produzieren.

    Anträge können bis zum 10. Dezember 2018 beim Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) eingereicht werden.

    Details zur Verwaltungsvereinbarung für Beihilfen zu Dürreschäden finden Sie auf der Website des SMUL

  2. 1. November 2018

    Neue Konditionen bei der Förderung von InnoExperten und Transferassistenten

    Für Bewilligungen ab dem 1. November 2018 wird der Zuschuss für die Förderung von InnoExperten und Transferassistenten als Personalkostenpauschale je Einsatzmonat ausgereicht. Die Personalkostenpauschale wird personenbezogen ermittelt und orientiert sich damit eng an den tatsächlichen Kosten.

    Mit der Einführung der Pauschale geht eine Vereinfachung des Verwaltungsaufwandes insbesondere bei der Abrechnung der Förderung durch die Zuwendungsempfänger einher.

    Zum Förderprogramm InnoExperts

    Zum Förderprogarmm Transferassistenten

Oktober 2018

  1. 17. Oktober 2018

    Programmstart der VwV Invest Schule (Brücken in die Zukunft 2)

    Die im Schulinvestitionsplan bestätigten Maßnahmen zur Förderung der Schulinfrastruktur können seit dem 10. Oktober 2018 Zuwendungen nach der VwV Invest Schule (Brücken in die Zukunft 2) erhalten.

    Gefördert werden Investitions- und Erhaltungsmaßnahmen für die Sanierung, den Umbau und die funktionale Erweiterung von Schulgebäuden.

    Die Förderung richtet sich an Gemeinden, Landkreise und an kommunale Zusammenschlüsse als Träger von Schulen, an freie Träger genehmigter Ersatzschulen, an freie Träger staatlich anerkannter Internationaler Schulen und an Träger von Horten.

    Unsere Ansprechpartner und weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier: VwV Invest Schule

  2. 17. Oktober 2018

    SAB Baukindergeld Vorfinanzierungsdarlehen

    Seit September 2018 ist das Baukindergeld des Bundes beschlossene Sache. Über 10 Jahre hinweg erhalten Sie von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für Ihr Bauvorhaben jährlich einen Zuschuss von 1.200 Euro pro Kind .

    Wir als Ihr Partner in Sachen Baufinanzierung ermöglichen es Ihnen, auch aus dieser Förderung den größtmöglichen Nutzen zu ziehen. Deshalb stellen wir Ihnen mit unserem neuesten Produkt bereits zu Vorhabensbeginn das gesamte Baukindergeld (pro Kind bis zu 12.000 Euro) in einer Summe zinsgünstig zur Verfügung.

    Unser SAB Baukindergeld Vorfinanzierungsdarlehen ist im Rahmen einer Gesamtfinanzierung bei der SAB erhältlich. Sie haben damit die Möglichkeit, dieses mit weiteren lukrativen Produkten der SAB (Familienwohnen und Förderergänzungsdarlehen) sowie den wohnwirtschaftlichen KfW-Programmen zu kombinieren.

    Weitere Informationen zu Produktdetails und Fördervoraussetzungen finden Sie im Förderprogramm SAB Baukindergeld Vorfinanzierungsdarlehen.

    Gern beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch, um gemeinsam mit Ihnen die Finanzierung Ihrer Wunschimmobilie zu sichern.

  3. 1. Oktober 2018

    Förderung der Aquakultur und der Fischerei

    7. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds nach der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016)

    Zum 01.10.2018 wird zur Einreichung von Förderanträgen für Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Fischerei und Aquakultur auf Basis der Richtlinie Aquakultur und Fischerei (RL AuF/2016) aufgerufen.

    Die Förderanträge können vom 01.10.2018 bis zum 31.12.2018 bei der Sächsischen Aufbaubank als Bewilligungsstelle eingereicht werden. Alle bis zum Stichtag 31.12.2018 (Posteingang in der Bewilligungsstelle) vollständig vorliegenden Förderanträge werden nach Prüfung der Förderfähigkeit anhand der Auswahlkriterien mit einem Punktesystem bewertet und in eine Rangfolge gebracht. Die Bewilligung erfolgt nach dieser Rangfolge im Rahmen des hier bekannt gegebenen Finanzmittelbudgets.

    Weitere Informationen zu Zuwendungsvoraussetzungen, den Zielen und Gegenständen sowie dem Verfahren einschließlich der Auswahlkriterien der Förderung der Aquakultur und Fischerei erhalten Sie hier.

    Budgetverfügbarkeit:

    Für diesen Aufruf steht für Maßnahmen in der Aquakultur (Fördergegenstände 2.1 bis 2.6 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 580.000 EUR sowie für Maßnahmen der Verarbeitung und Vermarktung (Fördergegenstand 2.8 der RL AuF/2016) ein Budget in Höhe von 75.000 EUR zur Verfügung.

    Das Budget des Aufrufs soll vorwiegend für Vorhaben verwendet werden, deren Durchführung im Jahr 2018 geplant ist. Vorhaben mit späteren Ausführungszeiträumen sollen in den folgenden Aufrufen beantragt werden.

    Die Antragsformulare und Informationen zu weiteren beizubringenden Unterlagen stehen auf der angegebenen Internetseite unter den jeweiligen Fördergegenständen zum Download bereit. Wir führen bei Bedarf gern kostenfreie Beratungen zur Antragsstellung und zum Förderverfahren durch.

    Mehr Informationen