Hebammenexternat

Allgemeine Informationen

Unterstützung der Begleitung der Auszubildenden

Die adäquate und kontinuierliche Versorgung der Bevölkerung mit Leistungen der Hebammenhilfe ist eine Aufgabe von hoher und langfristig wirkender gesundheits- und familienpolitischer Bedeutung für die gesamte Gesellschaft.

Das große Tätigkeitsspektrum freiberuflich tätiger Hebammen umfasst auch die praktische Ausbildung von werdenden Hebammen. Die kontinuierliche Ausbildung von Berufsnachwuchs für die außerklinische Tätigkeit ist von essentieller Bedeutung. Ein Teil der praktischen Ausbildung ist daher auch in einer Hebammenpraxis oder einer hebammengeleiteten Einrichtung (Hebammenexternat) zu absolvieren.

Schwerpunkt der Förderung ist die Begleitung der Auszubildenden während der praktischen Ausbildungszeit (Hebammenexternat).

Letzte Änderung: 31.08.2017