Vorhaben zur Alphabetisierung von funktionalen Analphabeten

Allgemeine Informationen

Alphabetisierung in Sachsen

Auch in der heutigen Zeit leben in Deutschland Menschen, die nicht ausreichend lesen und schreiben können. Ihnen fällt es schwer, Formulare auszufüllen, Verträge oder die Speisekarte in der Kantine zu lesen. Je länger Menschen mit solchen Defiziten leben, desto schlechter stehen die Chancen, den Alltag zu meistern bzw. in der Arbeitswelt Fuß zu fassen.

Doch es ist nie zu spät, richtig Lesen und Schreiben zu lernen: Mit dem Förderprogramm „Vorhaben zur Alphabetisierung funktionaler Analphabeten“ unterstützen wir Projekte, um betroffene Menschen gezielt in ihrer alltäglichen Lebenssituation zu unterstützen. Dazu gehört in erster Linie die Vermittlung von grundlegenden Kompetenzen wie Lesen und Schreiben, um den Weg in ein Leben mit gesellschaftlicher Integration und beruflichen Perspektiven zu ebnen bzw. die Erwerbssituation zu verbessern.

Unterstützen Sie Menschen, deren Lese- und Schreibschwierigkeiten sie in ihrem alltäglichen Leben behindern und informieren Sie sich hier zu unserem Förderangebot.

Hinweis: Mit Bekanntmachung vom 30.06.2017 (PDF, 53 kB) , veröffentlicht im Sächsischen Amtsblatt Nr. 29/2017 vom 20.07.2017, ruft das SMK zur Einreichung von Projektvorschlägen für eine Koordinierungsstelle auf. Die Projektlaufzeit ist vom 01.01.2018 bis 31.12.2021 geplant.
Projektvorschläge sind nur im Rahmen dieser Bekanntmachung bis zum 31.08.2017 möglich.

Letzte Änderung: 17.11.2017