Förderrichtlinie Stilllegung Milchproduktion – RL SMP/2017

Allgemeine Informationen

Landwirtschaftliche Einzelunternehmen im Haupterwerb im Freistaat Sachsen erhalten bei einer vollständigen, endgültigen und unwiderruflichen Stilllegung ihrer Milchproduktion Zuwendungen mit dem Ziel, einen Beitrag zur Umstrukturierung in diesem Sektor zu leisten. Die Zuwendung wird u. a. gewährt für den Wertverlust der Vermögenswerte, für die Kosten des Abbaus der Produktionskapazität und für die verbindlichen Sozialkosten.

Der nicht rückzahlbare Zuschuss liegt bei 500 EUR je Milchkuh, jedoch insgesamt bei maximal 30.000 EUR.

Die Anträge können vom 1. Mai 2017 bis zum 31. Oktober 2017 gestellt werden.

Die Vorhaben dürfen erst nach Entscheidung der SAB über das Vorhaben begonnen werden.

Letzte Änderung: 13.07.2017