Innovationsunterstützende Maßnahmen

Allgemeine Informationen

Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die Berufsakademie Sachsen, Kammern, Verbände, freiberufliche Ingenieure sowie sonstige Technologiemittler können Zuwendungen mit dem Ziel erhalten, einen Beitrag zu leisten, mehr technologisches Wissen in KMU zu bringen, Forschungs- und Entwicklungsergebnisse schneller in erfolgreiche Innovationen umzusetzen, Know-how auszutauschen und die Zahl FuE betreibender Unternehmen in Sachsen zu erhöhen.

Die Vorhaben dürfen erst nach Entscheidung der SAB über das Vorhaben begonnen werden.

Gegenstand der Förderung sind innovationsunterstützende Maßnahmen mit innovativem Charakter, wie z.B.

  • Etablierung von Kommunikationsplattformen,
  • Veranstaltung von Wettbewerben einschließlich der Vergabe von Preisen,
  • Unterstützung der Beteiligung an nationalen oder internationalen Wettbewerben,
  • Unterstützung von Prozess- und Organisationsinnovationen,
  • Inanspruchnahme von Innovationsberatungsdiensten,
  • innovationsunterstützende Dienstleistungen für KMU,
  • vorbereitende Studien, die zur Erfüllung des Zuwendungszwecks beitragen, sowie
  • weitere innovative Maßnahmen.

Folgende Ausgaben bzw. Kosten sind förderfähig:

  • Personal
  • bei Abrechnung auf Ausgabenbasis: Investitionen für ausschließlich vorhabenspezifische Instrumente und Ausrüstungen (keine Baumaßnahmen), soweit und solange sie für das Vorhaben genutzt werden
  • bei Abrechnung auf Kostenbasis: Kosten für Abschreibungen auf vorhabenspezifische Instrumente und Ausrüstungen, soweit und solange sie für das Vorhaben genutzt werden
  • Auftragsforschung, Wissen von Dritten direkt oder in Lizenz erworbenen Patenten
  • Erlangung, Weiterentwicklung und Verteidigung von Patenten
  • Inanspruchnahme von Innovationsberatungsdiensten und innovationsunterstützenden Dienstleistungen
  • Fremdleistungen, die zur Umsetzung des Projekts unmittelbar erforderlich sind,
  • Material
  • Preisgelder und Prämien
  • Anfertigung einer Studie

Letzte Änderung: 20.11.2017