Praxisberater (Richtlinie „individuelle Förderung“)

Kontakt

Antrag stellen

Überblick

Wer wird gefördert

Zuwendungsempfänger sind:

  • Juristische Personen des öffentlichen Rechts,
  • Juristische Personen des Privatrechts und
  • Rechtsfähige Personengesellschaften.

Sie müssen gemäß § 176 Absatz 1 Drittes Buch Sozialgesetzbuch – Arbeitsförderung – (Artikel 1 des Gesetzes vom 24. März 1997, BGBl. I S. 594, 595), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 14. Juli 2020 (BGBl. I S. 1683) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung, über den gesamten Bewilligungszeitraum zugelassen sein.

Was wird gefördert

Praxisberaterinnen und Praxisberater an sächsischen Oberschulen

Schulliste (PDF, 69 kB)

Voraussetzungen

Konkrete Informationen und Anforderungen zum Antragsverfahren, den Fördervoraussetzungen und weitere Konditionen entnehmen Sie bitte der Richtlinie. (Die Richtlinie trat am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt am 06.05.2021 in Kraft.)

Es werden Vorhaben gefördert, die die Oberschulen bei der Optimierung der Berufsorientierung unterstützen und die individuelle Förderung der einzelnen Schüler und Schülerinnen zielgerichteter ausgestalten.

Infolge sollen die persönlichen Voraussetzungen jedes Schülers und jeder Schülerin stärker berücksichtigt werden und schulische Maßnahmen der Berufsorientierung besser aufeinander abgestimmt und systematisiert werden, um die Berufswahlkompetenz der Schüler und Schülerinnen zu erhöhen. Hierfür sollen Praxisberater eingesetzt werden.

Ablauf/Verfahren

Zuständige Stelle

Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB). Der Antrag ist zu einem späteren Zeitpunkt über das Förderportal bei der SAB einzureichen.

Verfahrensablauf

Eine Antragstellung ist ab sofort hier möglich Für die Bewilligung der Maßnahme im Jahr 2021 sind die Anträge bis zum 30. Juni 2021 einzureichen.

Rechtsgrundlagen/Infoblätter

Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern an allgemein- und berufsbildenden Schulen im Freistaat Sachsen (FRL IndiFö) vom 20.04.2021 (Die Richtlinie trat am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt am 06.05.2021 in Kraft.)

Fachvorgaben für Antragsteller zur FRL IndiFö (PDF, 68 kB)

Kosten

Die Antragstellung ist kostenfrei.

Formulare/Downloads

Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt ab sofort hier .

Kostenplan (VD 62101)
(Achtung: Der Kostenplan stellt keinen Antrag dar. Er ist von Ihnen zu befüllen und im Förderportal bei Antragsgtellung hochzuladen. Die Antragstellung ist ab sofort möglich und erfolgt ausschließlich über das Förderportal )

Kooperationsvereinbarung (DOCX, 76 kB)

Logo-Kombination (PNG, 401 kB)

Kontakt

Kontakt
Servicecenter

Mo - Do: 8:00 - 18:00 Uhr, Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

0351 4910-4930
0351 4910-21015

E-Mail