Gründungsfinanzierung

Gründungsfinanzierung

KONTAKT

Anja Wohlgethan

0341 70292-1671
E-Mail

René Preusche

0341 70292-1675
E-Mail
Sachsen unterstützt tatkräftig Gründende im Aus- und Aufbau ihrer Unternehmen. Dafür stellt der Freistaat Fördermittel in Form von Darlehen oder Zuschüssen zur Verfügung und begleitet Unternehmen aus ihrer Startup- in die Markteinführungs- und Expansionsphase. Aus diesem Grund ist die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) ihr Rundum-Partner für die Unternehmensfinanzierung.

Überblick - Informationen für Gründerinnen und Gründer

Wer wird gefördert?

  • Gründende, die beabsichtigen, ein innovatives Gründungsvorhaben umzusetzen und ihre Geschäftsidee in eine tatsächliche Gründung münden zu lassen
  • Studierende mit ersten/grundständigem Abschluss, Hochschulabsolvent:innen und Absolvent:innen von Berufsakademien, wissenschaftliches Personal der Hochschulen oder Forschungseinrichtungen
  • Junge, kleine, mittlere, innovative, gewerbliche Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte im Freistaat Sachsen

Was wird gefördert?

  • Innovative Existenzgründungen, durch Gewährung von personengebundenen Stipendien
  • Beratungskosten
  • Weiterbildungskosten und Prüfungsgebühren
  • Markteinführung von neuen oder weiterentwickelten innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen
  • Umsetzung Digitalisierungsmaßnahmen, Verbesserung Informationssicherheit
  • Personal-, Sach- und Betriebskosten
  • Eigenkapital
  • Ausgaben für Forschung und Entwicklung (FuE), z. B. Ausgaben für Instrumente und Ausrüstung, Betriebs- und Gemeinausgaben
Image

Förderprogramme für Gründerinnen und Gründer

Beachten Sie bitte: Aufgrund der ausgelaufenen Förderperiode stehen derzeit in einigen Programmen keine Fördermittel zur Verfügung. Möglicherweise ist eine Beantragung ab Herbst 2022 wieder möglich.

FAQ

Sie haben Fragen zur Gründungsfinanzierung?

Hier finden Sie die Antworten zu häufig gestellten Fragen.
 
1. Nach Antragstellung und Antragseingang bei der SAB darf mit dem Vorhaben begonnen werden.
2. Es sind entsprechende Vorlage (vorgegebene Form) zu verwenden.
3. Vorlagen sind gründlich auszufüllen und auf Vollständigkeit zu überprüfen.
1. Haupt- oder Nebenwohnsitz oder/und Betriebsstätte müssen sich im Freistaat Sachsen befinden.
2. Die Antragstellerin oder der Antragsteller muss volljährig sein.
3. Die Zuwendung darf nur zur Erfüllung des im Zuwendungsbescheid bestimmten Zwecks verwendet werden.
1. Die Förderzusage ist abhängig vom allgemeinen Antragsaufkommen.
2. Die Vollständigkeit der eingereichten Förderunterlagen bedingt Förderzusage.
3. Eine Vorabprüfung erfolgt innerhalb von zwei Wochen.

Weiterführende Links

Sächsische Innovationsplattform

futureSAX ist die Innovatinsplattform des Freistaates. Sie unterstützt Gründer und Unternehmer bei der Suche nach Investoren und richtet sich darüber hinaus an Wissenschaftler und Kapitalgeber.

Mehr Informationen
 

Deutschlands neue Gründerplattform

Dieses Angebot der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt Gründerinnen und Gründer bundesweit bei der Planung und leitet sie durch den Gründungsprozess.

Mehr Informationen

Service

Überschrift

Empfohlene Portale

Überschrift

Folgen SIe uns

Überschrift