UI Components

Förderbilanz 2022: SAB unterstützt sächsische Wirtschaft und Gesellschaft bei Investitionen in Zukunftsfelder

KONTAKT
Völker Stößel
Ausschließlich Pressekontakte,
bitte sonst servicecenter@sab.sachsen.de verwenden!

0351 4910-4058
presse@sab.sachsen.de

 

Pressemitteilung

16.02.23

16.02.23

Sächsische Aufbaubank hat insgesamt 2,4 Mrd. EUR an Förderungen ausgereicht 

Leipzig, 16. Februar 2023. Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) hat im Geschäftsjahr 2022 Finanzierungszusagen in Höhe von 2,4 Mrd. EUR (Vorjahr 3,5 Mrd. EUR) ausgereicht. Rund 25 Prozent davon, d.h. rund 596 Mio. EUR, waren Corona-Hilfen, die fast ausschließlich als Zuschüsse gezahlt wurden. Der Anteil der Darlehen im Vorjahr ohne Corona-Programme liegt im Neugeschäft bei 32 Prozent (Vorjahr 32,5 Prozent). Die bewilligten Zuschüsse hatten mit einem Volumen in Höhe von 1.780,0 Mio. EUR (Vorjahr: 2.790,9 Mio. EUR) den größten Anteil an der Förderung. 

Den größten prozentualen Anstieg im Neugeschäft des Geschäftsjahres 2022 weist der Förderbereich Bildung und Soziales auf. Stärkste Säule war hier das Aufstiegs-BAföG, mit dem die Qualifizierung von Fachkräften, wie z. B. Meister, Fachwirte, Techniker oder Erzieher, gefördert wird. Einen großen Anteil hatten auch die Bildungsprogramme für Erwachsene, Schüler und Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen sowie die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Integration von Personen mit Migrationshintergrund. 
561 Mio. EUR hat die SAB im vergangenen Jahr im Bereich Infrastruktur und Kommunales bewilligt. Am volumenstärksten waren hier die Programme zur Städtebauförderung, zur Stärkung der sächsischen Braunkohlereviere sowie zur Förderung im Bereich Schulinfrastruktur.

Corona-Pandemie prägte weiterhin das Geschäftsjahr 2022
Wie bereits in den beiden Jahren zuvor prägte die Corona-Pandemie auch das Geschäftsjahr 2022. Es wurden 20 Corona-Hilfsprogramme mit insgesamt 23.150 Bewilligungen durch die SAB bearbeitet. Mit den Corona-Hilfen für die sächsische Wirtschaft in Höhe von insgesamt 596 Mio. EUR wurden etwa 60 Prozent aller Unternehmen in Sachsen unterstützt. Allein die Unternehmen der Branchen Gastgewerbe, verarbeitendes Gewerbe, Unterhaltung und Erholung sowie sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen erhielten im Jahr 2022 Auszahlungen in Höhe von über 341 Mio. EUR. 

Förderung in den Zukunftsfeldern Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Strukturwandel
Dr. Katrin Leonhardt, Vorstandsvorsitzende der SAB, sagt mit Rückblick auf das Jahr 2022: „In Zeiten des Angriffskriegs in der Ukraine, der Energiekrise sowie der hohen Inflation hat es die SAB geschafft, wieder vielen Menschen, Unternehmen und Kommunen und ihren Ideen in Sachsen Kraft zu geben. Unser Auftrag als SAB ist es, die sächsische Wirtschaft und Gesellschaft wirksam bei ihrer dualen Transformation in Richtung nachhaltiger und digitaler Entwicklung unseres Landes zu unterstützen. So konnten wir unseren Kunden 2022 verstärkt Darlehen anbieten, die Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Digitalisierung und Strukturwandel finanzieren. Hierzu werden wir auch in diesem Jahr unsere Produktfamilie ‘SAB Sachsenkredit‘ erweitern sowie das Hausbankenverfahren ausbauen.“ 
Im Hinblick auf die Digitalisierung der SAB sagt Dr. Katrin Leonhardt: „Auf dem Weg zu einer modernen, kundenorientierten und digitalen Förderbank haben wir im vergangenen Jahr große Fortschritte gemacht. Aktuell besteht bereits in über 80 Programmen der SAB die Möglichkeit der elektronischen Antragstellung. Mit Start der neuen EU-Förderperiode wird jedes neue Programm bei uns digital eingeführt. Mit unserer digitalen Transformation leisten wir einen wichtigen Beitrag zur prozessualen und technischen Vereinfachung von Förderverfahren.“

Im vergangenen Jahr konnte die SAB 77 Mio. EUR Darlehen mit Schwerpunkt Klimaschutz sowie 258 Mio. EUR Darlehen mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit und den Aspekten Bildung und Wirtschaft bewilligen. Mit über 2.100 Bewilligungen und einem Volumen von mehr als 11 Mio. EUR im Bereich Klima sowie 30.730 Bewilligungen und 900 Mio. EUR bei der Nachhaltigkeit mit den Aspekten Bildung, Soziales und Wirtschaft förderten Zuschüsse diese Bereiche auch 2022 sehr intensiv. 
Zudem wurden über 130 Unternehmen bei der Digitalisierung bzw. dem Informationsschutz unterstützt. 
Ein weiterer Fokus der SAB lag 2022 auf dem Thema Strukturwandel. Für 31 kommunale Vorhaben konnten insgesamt rund 107,2 Mio. EUR bewilligt werden. 

Über die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB)
Die SAB wurde 1991 gegründet und ist die Förderbank des Freistaates Sachsen. Sie unterstützt den Freistaat Sachsen bei der Erfüllung seiner öffentlichen Aufgaben. Im Rahmen ihres Förderauftrags ist die SAB vorrangig in den Bereichen Wohnungsbau, Wirtschaft, Infrastruktur und Kommunales, Bildung und Soziales sowie Umwelt- und Landwirtschaft tätig. Zur Durchführung ihrer Aufgaben vergibt die SAB Zuschüsse und Darlehen, übernimmt Bürgschaften und geht Beteiligungen ein. www.sab.sachsen.de

Pressesprecher

Die FreeMarker-Syntax ist ungültig.

The following has evaluated to null or missing:
==> ddmFormFields.Kontakt_Name [in template "template_id" at line 15, column 29]

----
Tip: It's the step after the last dot that caused this error, not those before it.
----
Tip: If the failing expression is known to legally refer to something that's sometimes null or missing, either specify a default value like myOptionalVar!myDefault, or use [#if myOptionalVar??]when-present[#else]when-missing[/#if]. (These only cover the last step of the expression; to cover the whole expression, use parenthesis: (myOptionalVar.foo)!myDefault, (myOptionalVar.foo)??
----

----
FTL stack trace ("~" means nesting-related):
- Failed at: #assign ddmFormField = ddmFormFields... [in template "template_id" at line 15, column 5]
----

Menü-Anzeige

Karriere Ihr Beraterteam Newsletter Beschwerdeformular Compliance Förderportal ESF-Portal Facebook Twitter LinkedIn Xing YouTube Impressum Nutzungsbedingungen SAB-Förderportal Netiquette Datenschutzhinweise Gerberstraße 5, 04105 Leipzig
Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden