ESF Plus-Richtlinie 2021-2027 Hochschule und Forschung - Promotionen

Promotionen

KONTAKT

Servicecenter

Mo - Do: 8:00 - 18:00 Uhr, Fr: 8:00 - 15:00 Uhr
0351 4910-4930
0351 4910-1015
E-Mail

Wichtige Hinweise - Stichtag

  • Für die Einreichung der Vorhabenideen (inkl. Interessenbekundungen und Priorisierungsliste) für Promotionsvorhaben mit Förderstart zwischen dem 1. Juni 2023 und dem 1. September 2023 bei der Bewilligungsstelle Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) ist Stichtag der

    20. Januar 2023.
  • Die Übermittlung der Vorhabenidee erfolgt über das digitale SAB-Förderportal.
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Förderbaustein (siehe „Formulare & Downloads") sowie dem zeitnah folgenden ESF-Newsletter des SMWK.

Was bietet mir das Förderprogramm?

  • Ziel der Förderung ist die Ausschöpfung der individuellen Bildungspotenziale, insbesondere von Frauen, um, durch die Qualifikation im Rahmen einer Promotion, verbesserte Einstiegschancen in die sächsische Wissenschaft und Wirtschaft zu erlangen

  • Gesamtvorhaben zur Qualifizierung akademischer Nachwuchskräfte durch Forschungsarbeit im Rahmen von Promotionen
  • a) Industriepromotionen,
    b) Landesinnovationspromotionen,
    c) Vorhaben zur Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere,
    jeweils auch im Zusammenwirken von Universitäten und Fachhochschulen als kooperatives Promotionsverfahren

  • Zuwendungsempfänger sind Hochschulen nach § 1 Absatz 1 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes

  • einzelnen Promotionen werden als Arbeitspakete innerhalb des Gesamtvorhabens des Antragstellers verstanden
  • bei der Konzipierung von Promotionsvorhaben ist am jeweiligen Hochschulstandort auf eine geschlechterparitätische Besetzung hinzuwirken
  • Weibliche Promovierende werden sowohl durch gezielte Akquise als auch durch Etablierung von Vorhaben in Fachbereichen mit höheren Frauenanteilen angesprochen
  • detaillierte Informationen zu den Zuwendungsvoraussetzen finden Sie im Förderbaustein

Förderhöhe
 
  • Zuschuss i. H. v. bis zu 100% der förderfähigen Ausgaben und Kosten
  • Folgende Ausgaben/Kosten sind förderfähig:
    • a) Promotionsstipendium als Beitrag zum Lebensunterhalt
      - für Industriepromotionen - 850 Euro pro Monat. 
      - für Landesinnovationspromotionen und Vorhaben zur Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere - 1.700 Euro pro Monat.

      b) Kinderzulage für jedes Kind für das die   geförderte Person (Promovend/-in) Kindergeld bezieht - 100 Euro monatlich 
    • nach a) als Verwaltungskostenpauschale  gestaffelt für:
      aa)
      ein bis zwei Promotionsstipendien, 10 Prozent,
      bb)
      drei bis fünf Promotionsstipendien, 5 Prozent sowie bei
      cc)
      sechs und mehr Promotionsstipendien, 4 Prozent
      der direkten Kosten der Promotionsstipendien für die jeweiligen Gesamtvorhaben einer Promotionsart an einem Hochschulstandort eines Stichtags. 
  • Förderung erfolgt bis zum Abschluss der jeweiligen Forschungsaufgabe, in der Regel bis zu einer Dauer von vier Jahren

 

Beihilferechtliche Regelungen

  • nicht beihilferelevant

Erforderliche Mitfinanzierung
 
  • Für die Förderung von Industriepromotionen ist eine Mitfinanzierung durch die beteiligten Dritten von mindestens 850 Euro pro relevanter Promotion und Monat erforderlich

Sonstige Regelungen/Besonderheiten

Förderbaustein

  • Vor Antragstellung ist die Einreichung einer Vorhabensidee über das Förderportal bei der Bewilligungsstelle (SAB) einzureichen
  • Bei Förderwürdigkeit der Vorhabensidee werden die Antragsberechtigten durch die Bewilligungsstelle zur Einreichung des Antrages aufgefordert
  • Der Antrag ist über das SAB-Förderportal zu stellen
  • Die vollständige Aufstellung aller Unterlagen, die dem Beitrag beizufügen sind, finden Sie ebenfalls im Förderbaustein
  • Abrechnung, Zwischennachweis und Verwendungsnachweis erfolgen über das Förderportal

für Projektidee:
Deckblatt Interessensbekundung für den Antrag auf Gewährung Zuschuss „Promotionsstipendium“ {{ESF Plus Interessensbekundung Promotionsstipendium | 61018}}

{{ESF Plus Projektvorschlag | 60716}}

{{Datenschutzhinweise für die Erhebung von personenbezogenen Daten Dritter | 64006}}

{{Datenschutzhinweise für Kunden / Interessenten (DSGVO) | 64005}}

Hinweise zum Befüllen des Templates:
Beantwortung der wirklich häufigsten Fragen in einem Unterakkordeon
​​​​​​​Zusammenfassung der Fragen in sinnvolle Kategorien


A paragraph is a self-contained unit of a discourse in writing dealing with a particular point or idea. Paragraphs are usually an expected part of formal writing, used to organize longer prose.

A paragraph is a self-contained unit of a discourse in writing dealing with a particular point or idea. Paragraphs are usually an expected part of formal writing, used to organize longer prose.

Service

Überschrift

Empfohlene Portale

Überschrift

Folgen SIe uns

Überschrift