UI Components

Infrastrukturfinanzierungen

Finanzierung von Infrastruktur- und Transformationsmaßnahmen

KONTAKT
Ansprechpartner für Infrastrukturfinanzierungen:
 

Marco Unger

0341 70292-3910
E-Mail

Jana Günther

0351 4910-3947
0351 4910-3999
E-Mail
Ansprechpartner für Konsortialfinanzierungen:
 

Bernhard Würfel

0341 70292-3660
E-Mail

Was bietet mir das Förderprogramm?

  • Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur, die nicht direkt durch die Kommunen umgesetzt  werden
  • Zinsgünstige Darlehen mit Laufzeiten bis zu 40 Jahren und Zinsbindungen bis zu 20 Jahren
  • In Kooperation mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) oder durch Teilnahme an Konsortialfinanzierungen

  • Investitionen die im allgemeinen öffentlichen Interesse liegen oder zur Transformation und Nachhaltigkeit der Infrastruktur beitragen
  • In den Bereichen:
    • Energie (z.B. Investitonen in die Energiewende und der Energieeffizienz) 
    • Verkehr (z.B. Investitionen in den öffentlichen Personennahverkehr)
    • Soziale Infrastruktur (z.B. Investitionen des Gesundheitswesens)
    • Umwelt (z.B. Investitionen in die Wasser- und Abwasserbehandlung)

  • Stadtwerke und deren Verbundpartner
  • Unternehmen der sächsischen Verkehrsverbünde
  • Krankenhäuser,  Pflege-, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen in öffentlicher Trägerschaft
  • Wasser- und Abwasserunternehmen
  • sonstige Unternehmen, die Infrastruktur- und Transformationsmaßnahmen durchführen
 

  • Grundsätzlich werden die Kreditkonditionen individuell festgelegt
  • Zinsgünstige Darlehen mit Laufzeiten bis zu 40 Jahren und Zinsbindungen bis zu 20 Jahren
  • Variabel verzinste Darlehen auf EURIBOR-Basis möglich

  • Ihre Finanzierungsanfrage stellen Sie per E-Mail direkt bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB)

Die EIB ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Aufgabe ist es, zur Integration, zur ausgewogenen Entwicklung und zum wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt der EU-Mitgliedstaaten beizutragen. Die EIB verfügt über das bestmögliche Rating (AAA) und kann auf den Kapitalmärkten Mittel zu günstigen Konditionen beschaffen, die sie über die SAB an öffentliche Unternehmen weitergibt. Die öffentlichen Unternehmen werden von der SAB speziell und individuell über die Einschaltung der EIB informiert. Weitere Informationen über die Unterstützung von öffentlichen Unternehmen durch die EIB-Gruppe können auf der Website der EIB abgerufen werden.

Die EIB verstärkt ihre Unterstützung für öffentliche Unternehmen in Europa, indem sie diesem wichtigen Sektor Zugang zu dringend benötigten neuen Kreditlinien bietet. Die Mittel können für die Finanzierung Vorhaben und Projekten in Anspruch genommen werden, wobei jeweils bis zu 50 % der Gesamtkosten refinanziert werden können. Eine Gesamtfinanzierung kann darüber hinaus durch die SAB sichergestellt werden. 

Menü-Anzeige

Karriere Ihr Beraterteam Newsletter Beschwerdeformular Compliance Förderportal ESF-Portal Facebook Twitter LinkedIn Xing YouTube Impressum Nutzungsbedingungen SAB-Förderportal Netiquette Datenschutzhinweise Gerberstraße 5, 04105 Leipzig
Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden